Wirtschaftsreise nach Toronto 2020

3. bis 8 Februar 2020

  


die kanadische Westprovinz Ontario ist eine der weltweit bedeutendsten Industrieregionen in den Bereichen Automotive, Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung. OMEs wie Toyota, Honda, Ford, GM, Magna, Bombardier und Airbus haben Produktionsstätten in Ontario und sind kontinuierlich dabei ihre Beschaffungs- und Lieferketten zu optimieren.

Ein großer, internationaler  B2B-Kongress soll nun erstmals die Luftfahrt und Automotive OEM und Zulieferer in Toronto zusammenbringen.  Eine hervorragende Gelegenheit, Kontakte zu wichtigen Entscheidern zu knüpfen!

Gleichzeitig können deutsche Unternehmen durch das vor einem Jahr in Kraft getretene  Freihandelsabkommen CETA, auf eine Vereinfachung der Handelsbeziehungen mit Kanada hoffen.

Automotive.saarland und Saarland International organisieren vor diesem Hintergrund eine Reise zum 

Advanced Transportation und Manufacturing Summit  in Toronto, Kanada

vom 03. - 08. Februar 2020

Das dürfen Sie erwarten:

  • Präsentationsmöglichkeit  und Arbeitsplatz auf unserer  möblierten und mit Basis-WLan ausgestatteten Gemeinschaftsfläche (Unternehmensgrafiken & Zusatzmobiliar exklusive) 

  • B2B-Matchmaking: direkte Gespräche potentiellen Geschäftspartnern. Über eine Online-Datenbank können Sie Ihre Gesprächspartner selbst auswählen und von interessierten Unternehmen zu Gesprächen eingeladen werden. Sie erhalten im Vorfeld eine individuelle Agenda.

  • Beratung und Unterstützung durch die unseren Partner vor Ort.  

  • Relevante Business-Informationen zum Standort Kanada.

  • Weitere Informationen zur Veranstaltung unter https://canada.ammeetings.com/

     
    Programm

3. Februar 2020 

 

Ankunft in Toronto und Check in im Hotel

 

Exklusiv für internationale Delegationen: Werksbesichtigungen zu den Branchen Luftfahrt und/oder Automotive auf Einladung der Regierung Ontario (Weitere Informationen folgen)

 

Länderspezifische Informationen durch unseren Partner vor Ort

 

Gemeinsames Abendessen

 

4. Februar 2020

 

Konferenztag zum Thema “Industrie 4.0 in Automotive und Aerospace“

9 -18 Uhr inklusive gemeinsames Mittagessen

 

5. und 6. Februar

2020

 

B2B Matchmakings nach eigener Agenda

Workshops

Live Demos

Network Lunch an beiden Tagen

Gala Dinner am 5.2.2020

Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittelständische Unternehmen, Start-ups und wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen aus dem Saarland, die die Vorteile einer internationalen Kooperation nutzen und Geschäftskontakte knüpfen bzw. vertiefen möchten.
Die Kosten für die Gemeinschaftsbeteiligung und das B2B-Matchmaking werden von saaris aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr finanziert. Der Eigenanteil für KMU und wirtschaftsnahe Forschungsinstitute  beträgt 950,- Euro sowie eine Pauschale von  250,- Euro für Logistik, Verpflegung soweit im Programm vorgesehen und Organisationsleistungen an. Der Teilnahmepreis für Unternehmen die nicht der KMU-Definition entsprechen beträgt 1500,- Euro sowie die Pauschale von 250,- Euro. Reise und Aufenthaltskosten tragen die Teilnehmer selbst. Eine Flug- und Hotelempfehlung entnehmen Sie bitte der beigefügten Anmeldung.

Und nach der Reise? Auch nach der Reise unterstützt saaris Ihren Markteintritt mit weiteren Förderangeboten. Egal, ob Sie weitegehende Marktinformationen benötigen, sich einen Sparringspartner für Ihre Internationalisierungsidee wünschen, das Messegeschäft angehen oder eine konkrete Maßnahme umsetzen möchten – wir stehen Ihnen gerne zur Seite! 



Ansprechpartner

Nicole Boissier

Messen, Außenwirtschaft

Tel.: 0681 9520-480

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: nicole.boissier@saaris.de