ACHEMA 2018 in Frankfurt

11. bis 15. Juni 2018

  



Gemeinschaftsstand des Saarlandes auf der ACHEMA 2018 in Frankfurt -
Weltforum der Prozessindustrie

Die Prozessindustrie ist Innovationsmotor der Weltwirtschaft und Impulsgeber für zahlreiche Industriezweige. Nahezu alle globalen Wertschöpfungsketten profitieren in irgendeiner Form von den Leistungen der Chemie, der Biotechnologie und der Prozesstechnik.

 

Die Achema ist und bleibt die zentrale Bühne der Prozessindustrie, sie ist die richtungsweisende Leitmesse mit weltweiter Signalwirkung (3.813 Aussteller aus 56 Ländern in 2015).

 

Seit dem Jahr 2000 beteiligt sich das Saarland sehr erfolgreich auf dieser internationalen Leitmesse, die im 3-Jahres-Turnus in Frankfurt stattfindet.

 

Der Gemeinschaftsstand wird sich wie in 2015 mit einer Gesamtfläche von 130 m² in bester Positionierung der Halle 5.1 / Übergang zu 6.1 befinden (siehe Hallenplan).

 

Der Teilnahmepreis für saarländische Unternehmen richtet sich nach dem jeweiligen Flächenbedarf des Ausstellers bei einem m²-Preis von 715,00 € zzgl. MwSt. (buchbar ab 6 m²).

 

Da die verfügbare Standfläche begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

 

Anmeldeschluss ist der 7. Juni 2017.


Halle 5.1 Stand D89

 

 

 

Aussteller aus dem Saarland

beroplan GmbH Membran- und Prozesstechnik
www.beroplan.de

Fraunhofer Institut für biomedizinische Technik IBMT
www.ibmt.fraunhofer.de  

KIK Kunststofftechnik 
www.kik-por.de 

PCCell GmbH 
www.pccell.de 

Prochem GmbH 
www.prochem-gmbh.de 


VSE AG ERZ Energie- und Ressourcen-Zentrum Ensdorf
www.erz-saarland.de



 

 


Ansprechpartner

Sonia Lebouc

Messen

Tel.: 0681 9520-481

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: sonia.lebouc@saaris.de