Wirtschaftsreise nach Polen

7. bis 9. Juni 2017



Politisch hat es in den vergangenen Monaten einige Dissonanzen zwischen Deutschland und Polen gegeben. Wirtschaftlich aber bleiben die Länder weiterhin ziemlich beste Freunde: die Bundesrepublik ist der wichtigste Außenhandelspartner ihres östlichen Nachbarn. Dabei halten sich Im- und Exporte in ihrer Bedeutung die Waage. Polen ist und bleibt ein attraktiver Partner, wenn es um Vertrieb, Sourcing und Auftragsfertigung geht.

Das abwechslungsreiche Programm dreht sich rund um die Schwerpunkte Automotive, Maschinenbau, Engineering, Oberflächentechnik, Erneuerbare Energien und IT.

 

Unsere Leistungen:

  • Im Vorfeld: individuelle Beratung zu Markteintritts- und Vertriebsstrategie durch unseren polnischen Partner und Briefingtermin am 9. Februar im Saarland
  • Besuch der ITM Polska in Poznan, der renommierten internationalen Messe für Innovationen, Technologien und Maschinen - mit Teilnahme an der internationalen Kooperationsbörse des Enterprise Europe Networks.
  • Zwei B2B-Matchmakings in Poznan (im Rahmen der ITM) und Bydgoszcz: direkte Gespräche mit für Sie interessanten Unternehmen wie z.B. Lieferanten oder Kooperationspartnern aus ganz Westpolen. Sie erhalten vor der Reise Informationen zu den interessierten polnischen Unternehmen. Wir freuen uns über Ihr Feedback zur Auswahl!
  • Unternehmensbesuche zugeschnitten auf das Interesse der teilnehmenden saarländischen Unternehmen  
  • Relevante Business-Informationen zum Standort Polen


Das Angebot richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen, Start-ups und Forschungseinrichtungen aus dem Saarland, die die Vorteile einer internationalen Kooperation nutzen und Geschäftskontakte in Polen knüpfen bzw. vertiefen möchten.

Die Kosten werden von saaris aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und dem Enterprise Europe Network getragen. Es fallen lediglich Reise- und Aufenthaltskosten sowie eine Pauschale von 200 Euro für Transport, Verpflegung und Dolmetscherleistungen an.

 

Anmeldungen werden bis zum 26. Februar 2017 engegengenommen.



Ansprechpartner

Raphaela Adam

Internationalisierung

Tel.: 0681 9520-480

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: raphaela.adam@saaris.de

Tanja Conrad

Internationalisierung

Tel.: 0681 9520-483

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: tanja.conrad@saaris.de