Trinationale Wirtschaftsreise nach Graz

28. bis 30. Juni 2016



3,8 Milliarden Euro - so hoch ist das Außenhandelsvolumen der saarländischen Wirtschaft mit Österreich  und Großbritannien zusammen genommen. Hinter dieser Zahl stecken vor allem Im- und Exporte aus der Automobilbranche: Fahrzeuge und Kfz-Teile, aber auch jede Menge  Engineeringkompetenz mit den entsprechenden  Dienstleistungen.

Erstmals bietet  saarland.innovation&standort eine trinationale Wirtschaftsreise an. Vom 28. bis 30. Juni reisen Unternehmen aus den britischen East Midlands und dem Saarland nach Graz in die Steiermark.

Gemeinsam mit unseren Partnern, dem Enterprise Europe Network,  dem Internationalisierungscenter Steiermark und der East Midlands Chamber of Commerce, organisieren wir ein abwechslungsreiches Programm rund um die Schwerpunkte Automotive und Engineering:

  • Trinationales B2B Matchmaking in Graz: direkte Gespräche mit für Sie interessanten Unternehmen aus Österreich und Großbritannien wie z.B. Lieferanten oder Kooperationspartnern
  • Firmenbesuche u.a. bei der AVL List und Magna Steyr Fahrzeugtechnik
  • Fachkundige Beratung zu ihren Marktchancen und Ihren Einstieg  auf den österreichischen Markt
  • Relevante Business-Informationen zum Standort Österreich, insbesondere zu Graz und der Steiermark

Das Angebot richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen, Start-ups und Forschungseinrichtungen aus dem Saarland, die die Vorteile einer multinationalen Kooperation nutzen und Geschäftskontakte gleich in zwei europäische Ländern knüpfen oder vertiefen möchten.

Die Kosten werden von saar.is aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr  und dem Enterprise Europe Network getragen. Für Sie fallen Reise- und Aufenthaltskosten, sowie eine Pauschale von 100 Euro für Transport und Verpflegung an.

Wenn Sie Interesse an der Wirtschaftsreise haben,  melden Sie sich bitte bei uns unter 0681-9520454 oder per E-Mail an vera.strasburger@saar-is.de.


Und nach der Reise?

Auch nach der Reise unterstützen saar.is und das Enterprise Europe Network ihren Markteintritt mit weiteren Förderangeboten. Egal, ob Sie weitegehende Marktinformationen benötigen, sich einen Sparringspartner für Ihre Internationalisierungsidee wünschen, das Messegeschäft angehen oder eine konkrete Maßnahme umsetzen möchten – wir stehen Ihnen gerne zur Seite!



Ansprechpartner

Raphaela Adam

Internationalisierung

Tel.: 0681 9520-480

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: raphaela.adam@saaris.de

Carine Messerschmidt

Enterprise Europe Network - Internationalisierung

Tel.: 0681 9520-452

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: carine.messerschmidt@saaris.de