Halberger Gespräche "USA: Weltmacht auf Pump"

Mittwoch, 17.06.2015, 18:00 Uhr

  


Gefangen in der Blockade – so stellt sich das politische System der USA immer häufiger dar. Ideologische Kämpfe zwischen Demokraten und Republikanern werden zunehmend auch zulasten der außenpolitischen Handlungsfähigkeit der US-Regierung ausgetragen. Der Verlust des Status als Handelsmacht Nr. 1 und die Ablehnung des American Way of Life in vielen Regionen der Welt vervollkommnen das Bild des wankenden Riesen. Doch kann man wirklich von einem Niedergang der USA sprechen?

Diese Frage diskutieren wir beim 5. Halberger Gespräch zum Thema „USA: Weltmacht auf Pump“ am 17. Juni 2015, ab 18:00 Uhr, im Restaurant Schloss Halberg, Franz-Mai-Straße 1, 66121 Saarbrücken.

Das Impulsreferat wird Dr. Josef Braml halten. Herr Dr. Braml ist Programmmitarbeiter USA/Transatlantische Beziehungen bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und Redaktionsleiter für das  „Jahrbuch Internationale Politik“.

Als Diskussionspartner steht wieder Staatssekretär Jürgen Barke zur Verfügung. Die Moderation übernimmt Wolfgang Wirtz-Nentwig (Saarländischer Rundfunk).

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt; Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs entgegen genommen.


Teilnahmegebühr:

kostenfrei



Ansprechpartner

Nicole Boissier

Internationalisierung

Tel.: 0681 9520-480

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: nicole.boissier@saaris.de