Halberger Gespräche gehen in die 4. Runde

Dienstag, 17.03.2015, 18:00 Uhr

  


Das Wiedererstarken links- und rechtspopulistischer Bewegungen in ganz Europa ist Thema des 4. Halberger Gesprächs. Unter der Moderation von Wolfgang Wirtz-Nentwig (SR) diskutieren Wirtschaftsstaatssekretär Jürgen Barke und Dr. Florian Hartleb, Koordinator Politikananalysen und Parteienforschung bei der Konrad-Adenauer-Stiftung, am 17. März 2015 über Auswirkungen auf die europäische Integration und die wirtschaftliche Zusammenarbeit.Dr. Florian Hartleb ist ausgewiesener Experte für Populismus und Extremismus. Er wurde am Promotionskolleg der Hanns-Seidel-Stiftung beim Ex­tremismusforscher Eckhard Jesse promoviert. Seine 2004 erschienene Fallstudie „Rechts- und Linkspopulismus: Eine Fallstudie anhand von Schill-Partei und PDS“ entwickelte sich zu einem Standardwerk der Populismusforschung in Deutschland.Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr und findet wie gewohnt im Restaurant Schloss Halberg statt.


Teilnahmegebühr:

kostenfrei



Ansprechpartner

Nicole Boissier

Internationalisierung

Tel.: 0681 9520-480

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: nicole.boissier@saaris.de