Demografiemanagement in der Eisen- und Stahlindustrie
am Beispiel der Stahlwerk Bous GmbH

11.06.2015, 18:15 Uhr

  


Die Stahlindustrie ist seit vielen Generationen eine der tragenden Säulen der Wirtschaft in der Saarregion. Das Stahlwerk in Bous, das seit 1998 der Georgsmarienhütte Holding GmbH angehört, produziert derzeit mit ca. 360 Mitarbeitern Stahl für Abnehmer auf der ganzen Welt. Der demografische Wandel stellt auch Unternehmen in der Eisen- und Stahlindustrie vor besondere Aufgaben. Die Stahlwerk Bous GmbH begegnet den Herausforderungen auf proaktive und strukturierte Weise und versteht Demografiemanagement als unternehmerische Querschnittsaufgabe.

Dabei veranschaulicht Armin Hans, Leiter Arbeitsschutz, Umweltschutz und Energiemanagement vielfältige Aktivitäten und Gestaltungsmöglichkeiten zum Umgang mit dem Fachkräftemangel und zeigt u. a. wie die Stahlwerk Bous GmbH eine altersgerechte Arbeitsgestaltung etabliert hat.

Der Vortrag ist Teil einer öffentlichen Vortragsreihe der CSR-Servicestelle und dem Unternehmensverband Verantwortungspartner Saarland zum Thema verantwortliche Unternehmensführung (CSR). Dabei referieren nationale und internationale CSR-Experten aus führenden Großunternehmen und dem Mittelstand, Wissenschaftler und Unternehmerpersönlichkeiten praxisnah über erfolgreiches Nachhaltigkeitsmanagement sowie über politische und wirtschaftliche Entwicklungen im aktuellen CSR-Diskurs.

Ort:
VHS-Zentrum
Saal 3, Schlossplatz
66119 Saarbrücken

 

Teilnahmegebühr:
kostenfrei



Ansprechpartner

Alexander Slis

Gesellschaftliches Unternehmensengagement

Tel.: 0681 9520-595

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: alexander.slis@saar-is.de

Christoph Unteregger 

Gesellschaftliches 
Unternehmensengagement

Tel.: 0681 9520-582

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: christoph.unteregger@saaris.de