Workshop "Japan meets Germany"

Montag, 08.06.2015, 19:00 Uhr

  


Wenn japanische und deutsche Kultur sich begegnen

Westliche Besucher erleben in Japan häufig ungewohnte Situationen: vor dem Betreten einer  Wohnung müssen die Schuhe auszogen werden, Toiletten haben verwirrend viele bunte Knöpfe und in der Tokyoter U-Bahn sorgt ein professioneller “Drücker” mit weißen Handschuhen dafür, dass möglichst viele Passagiere in einen Wagen passen. Japan fasziniert – seine Kultur ist eine Mischung aus westlicher und asiatischer Tradition. Japaner sind anders, aber einzigartig!

saar.is und die Wirtschaftsjunioren Saarland e.V. laden gemeinsam ein zu einem Informationsabend am 8. Juni 2015, 19:00 Uhr, Raum 4, Industrie- und Handelskammer Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken.

Als Gastredner konnten wir Jean-Paul Okada, Geschäftsführer der Unlock Japan gewinnen. Er hat sechs Jahre in Japan gearbeitet und wird über das Thema “Japan lohnt sich noch! - Was macht Japan gerade jetzt attraktiv?” sprechen. Günter Zentgraf, Geschäftsführer der MHA ZENTGRAF GmbH & Co. KG, der seit mehr als 30 Jahren gute Beziehungen mit dem japanischem Geschäftspartner Mr. Jun Mita, General Manager der Flo-tec International Ltd. in Japan, pflegt, wird über den Zusammenprall zweier Kulturen berichten (teils in englischer Sprache). Christiane Liebe, Account Managerin der ZWF GmbH in Saarbrücken, wird von ihrer Schulzeit in Japan erzählen.

 

Teilnahmegebühr:

kostenfrei



Ansprechpartner

Tanja Conrad

Internationalisierung

Tel.: 0681 9520-483

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: tanja.conrad@saaris.de