Qualitätsforum „Bauteilsauberkeit in Fahrzeugbau und Industrie“

Donnerstag, 07.05.2015, 15:00 - 18:00 Uhr


Worauf kommt es an bei der technischen Sauberkeit? Welche Methode ist für wen am besten geeignet? Welcher Aufwand steht welchem Ergebnis gegenüber? Antworten auf diese Fragen gibt das gemeinsam von saar.is, automotive.saarland und cleanRoomNet organisierte Qualitätsforum am 7. Mai 2015 im CFK-Centrum in Spiesen-Elversberg.

 

Sauberkeit von Bauteilen und Prozessen ist seit Jahren in vielen Branchen als Qualitätskriterium etabliert. Die Kunden der Hersteller haben zunehmend höhere Erwartungen, beispielsweise sollen angelieferte Bauteile entölt, entfettet und möglichst partikelfrei sein, idea­lerweise auch noch sicher und sauber verpackt ankommen. In der Automobil- und Zulieferindustrie wird durchgängig nach den herausgegebenen Qualitäts-Richtlinien VDA 19 gearbeitet und dokumentiert.

 

Das etablierte Regelwerk dient jedoch auch anderen Branchen des produzierenden Gewerbes als Basis für Sauberkeitsstandards. Durch die zunehmende Komplexität der Prozesse und Verzahnung von Herstellern und Zulieferern verändern sich auch die erforderlichen Maßnahmen. Um definierte Sauberkeitsvorgaben zu erreichen, investieren Unternehmen in vielerlei Hinsicht: durch zusätzlichen Personaleinsatz, integrierte oder nachgelagerte Analyseverfahren, um den industriellen Fertigungsprozess immer sauberer zu gestalten – bis hin zur Fertigung in Reinräumen.

 

Dies findet sich wieder in der Anpassung und Erweiterung der Richtlinien VDA 19, die Ende 2014 neu überarbeitet worden sind. Die Veranstaltung zeigt aktuelle Trends und Technologien und informiert über Änderungen der Richtlinien VDA 19. Darüber hinaus berichten Anwender aus der Praxis, welche Methoden und Verfahren sie erfolgreich einsetzen und welche Erfahrungen sie bei der Einführung und Umsetzung gemacht haben.

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei



Ansprechpartner

 

 

Jürgen Luckas

produktionstechnik.saarland

Tel.: 0681 9520-493

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: juergen.luckas@saaris.de 

Dr. Pascal Strobel

Leiter Netzwerk automotive.saarland

Tel.: 0681 9520-492

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: pascal.strobel@saaris.de