Erfolgreiche Verankerung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements im Unternehmen

Montag und Dienstag, 22./23.06.2015, 09:00 -16:30 Uhr

  


Dieses Seminar bietet Ihnen eine systematische und praxisnahe Einführung in Inhalte und Themen des erfolgreichen wie nachhaltigen Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Sie erlangen ein profundes Verständnis für ein ganzheitliches Gesundheitsmanagement und werden für die selbstverantwortliche Einführung im eigenen Unternehmen qualifiziert.

 

Inhalte:

Grundlagen des BGM

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Einflussfaktoren auf die Gesundheit
  • Definition und Zielsetzung eines BGM
  • Salutogenese und Resilienz
  • Absentismus und Präsentismus


Der betriebswirtschaftliche Nutzen des BGM

  • BGM im Hinblick auf den Unternehmenserfolg
  • Reflexion des Nutzenpotenzials in der eigenen Organisation


Strategische Steuerung im BGM

  • Strategien und Maßnahmen des BGM entwickeln, umsetzen und steuern: Die Gesundheits-Balanced Score-Card
  • Verknüpfung des BGM mit anderen Managementsystemen
  • BGM als prozessorientierter Ansatz
  • Bewertung des Entwicklungsstandes eines BGM
  • Bewertungsmodell für ein integratives Betriebliches Gesundheitsmanagement


Zielgruppe:
Personen, die zukünftig den Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements übernehmen wollen oder werden; Mitarbeiter aus dem Personalbereich, Betriebsrat, Arbeitsmedizinischer Dienst, Arbeitssicherheit oder andere interessierte Mitarbeiter

 

Referent:
Dipl.-Psych. Ulrich F. Schübel, Institut für Veränderungsmanagement, Unternehmensentwicklung und Training (IVUT), Kaiserslautern

 

Teilnahmegebühr:

540,00 € zzgl. MwSt.



Ansprechpartner

Dr. Christoph Esser

Mittelstandsberatung

Tel.: 0681 9520-440

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: christoph.esser@saaris.de

Anja Schönberger

Qualifizierung

Tel.: 0681 9520-441

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: anja.schoenberger@saaris.de