Erstellung von Exportpapieren für EU und Drittländer

Mittwoch, 18.03.2015, 09:00 - 16:30 Uhr

  


Gerade für Anfänger im internationalen Geschäft ist die Vielzahl von unterschiedlichen Dokumenten oft verwirrend. Im Seminar werden die wichtigsten Dokumente vorgestellt und die Teilnehmer lernen anhand von konkreten Praxisfällen, wie diese Dokumente ordnungsgemäß ausgefüllt werden. Englische Mustertexte erleichtern die Umsetzung des Gelernten in die Unternehmenspraxis.

 

Inhalte:

     

    Hinweise zur Erstellung von Exportpapieren

    • Ausfuhranmeldung im ATLAS-Verfahren (IAA Plus)
    • Handelsrechnung
    • Packliste
    • Lieferantenerklärung
    • Ursprungszeugnis
    • Versicherungszertifikat
    • Speditionsauftrag
    • LKW-, Luft-, und Bahnfrachtbriefe
    • Konnossement
    • Warenverkehrsbescheinigung EUR.1


    Die Ausfuhr in den EU-Binnenmarkt

    • Intrastat-Meldung/Zusammenfassende Meldung
    • Gelangensbestätigung und alternative Verbringungsnachweise

    Zielgruppe:
    Mitarbeiter mit Vorkenntnissen im Exportgeschäft sowie Auszubildende (Groß- und Außenhandel und Industriekaufleute) im 3. Ausbildungsjahr, Sachbearbeiter in den Abteilungen Vertriebsinnendienst, Export- und Versandabwicklung, die in der Exportabwicklung noch sicherer werden wollen

     

    Referent:
    Stefan Schuchardt, Contradius Exportberatung, Ahnathal

     

    Teilnahmegebühr:

    295,00 € zzgl. MwSt.


    Ansprechpartner

    Dr. Christoph Esser

    Mittelstandsberatung

    Tel.: 0681 9520-440

    Fax.: 0681 5846125

    E-Mail: christoph.esser@saaris.de

    Anja Schönberger

    Qualifizierung

    Tel.: 0681 9520-441

    Fax.: 0681 5846125

    E-Mail: anja.schoenberger@saaris.de