Vertragsmanagement für KMU

Montag, 09.03.2015, 09:00 - 12:30 Uhr

  


Die Kenntnis rechtlicher Grundlagen ist essentiell für eine erfolgreiche Vertragsverhandlung mit Lieferanten. Das Seminar zeigt auf, worauf beim Abschluss von Einkaufs-, Rahmenverträgen und QSV geachtet werden sollte und wie eigene AGB wirksam in den Vertrag einbezogen werden können. Es wird aufgezeigt, wie gesetzliche Rahmenbedingen vertraglich wirksam modifiziert werden können und welche Ansprüche im Falle mangelhafter Lieferung oder bei Lieferverzug geltend gemacht werden können.

 

Inhalte:

     

     

    • Zustandekommen von Verträgen
    • Bedeutung von Rahmenverträgen und Qualitätssicherungsvereinbarungen
    • Einbezug eigener AGB und Umgang mit widersprüchlichen Einkaufs- und Verkaufsbedingungen
    • Modifikation gesetzlicher Vorgaben in Einkaufsverträgen und QSV, vertragliche Haftungsklauseln
    • Gewährleistung und Garantie
    • Unverzügliche Untersuchungs- und Rügepflicht nach § 377 HGB
    • Lieferantenmanagement, Umgang mit mangelhafter Leistung und Verzug des Lieferanten
    • Rechtsfolgen der Vertragsstörung
    • Verjährungsregeln

    Zielgruppe:
    Geschäftsführer, Verantwortliche in Einkauf und Qualitätsabteilung

     

    Referent:
    Reusch Rechtsanwälte, Saarbrücken

     

    Teilnahmegebühr:

    145,00 € zzgl. MwSt.


    Ansprechpartner

    Dr. Christoph Esser

    Mittelstandsberatung

    Tel.: 0681 9520-440

    Fax.: 0681 5846125

    E-Mail: christoph.esser@saaris.de

    Anja Schönberger

    Qualifizierung

    Tel.: 0681 9520-441

    Fax.: 0681 5846125

    E-Mail: anja.schoenberger@saaris.de