Rechtssicherheit im Verantwortungsbereich technischer Führungskräfte

Mittwoch, 04.02.2015, 09:00 - 16:30 Uhr

  


Technische Führungskräfte haben einen enormen Verantwortungsbereich. Produkthaftung, Produktionsanlagenhaftung, Umwelthaftung, Organisationshaftung haben zur Folge, dass immer mehr Betriebsleiter und technische Führungskräfte mit diesen Aspekten konfrontiert werden und entsprechende Kenntnisse benötigen. Dazu ist es erforderlich, eine dokumentierte Aufbau- und Ablauforganisation mit klarer Definition von Aufgabe, Kompetenz und Verantwortung vorzuhalten. Eine solche „gerichtsfeste“ Organisation dient dabei auch als Nachweis für die Einhaltung von Anweisungs-, Auswahl- und Überwachungspflichten.

 

Inhalte:

  • Aufgaben, Rechte und Pflichten von Betriebs- und Werksleitern sowie technischen Führungskräften
  • Produkt- und Produktionsanlagenhaftung
  • Gerichtsfeste Organisation
  • Organisationshaftung im Zivil- und Strafrecht
  • Umwelthaftung – was bedeutet die Beweislastumkehr?
  • Outsourcing von Dienstleistungen an Fremdarbeitsfirmen
  • Mögliche Konsequenzen und Rechtsfolgen bei Verstößen
  • Strafentlastende Delegation und Entlastungsbeweise 
  • Konkrete Maßnahmen für die Umsetzung

Zielgruppe:
Geschäftsführer und Betriebsleiter, technische Führungskräfte

 

Referent:
Rechtsanwalt Christoph Pütz, CBM GmbH, Bexbach

 

Teilnahmegebühr:

295,00 € zzgl. MwSt.


Ansprechpartner

Peter Schommer

Gründerberatung / Existenzsicherung

Tel.: 0681 9520-444

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: peter.schommer@saaris.de