Literatur und Kreatives auf der Leipziger Buchmesse 2014

7. März 2014


Unter dem Motto „Kreatives Saarland - Literatur grenzenlos“ gibt es in diesem Jahr wieder einen Gemeinschaftsstand Saarland auf der Leipziger Buchmesse. Vom 13. bis 16. März 2014 präsentieren neun Verlage und drei Firmen der Kreativwirtschaft aus der Region ihre Bücher sowie Dienstleistungen aus dem buchnahen Bereich einem lesebegeisterten Publikum. Zu finden ist der Stand in der Halle 5 Stand F 200.

Alle Unternehmen, die im Saarland Bücher herstellen und vertreiben, müssen mit der Einschränkung leben, dass die Landesgrenze nach Westen zugleich eine nur schwer überwindbare Sprachgrenze ist. Umso wichtiger ist es für sie, eine überregionale Plattform im deutschsprachigen Raum zu haben. Die Leipziger Buchmesse bietet den ausstellenden Verlagen und Firmen der Kreativwirtschaft eine hervorragende Gelegenheit, Grenzen zu überwinden und ihre Literatur und die entsprechenden Dienstleistungen aus der Region einem breiten Fach- und Lesepublikum nahe zu bringen.

Der Gemeinschaftsstand wird gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes.  „Die Teilnahme an der traditionsreichen Leipziger Buchmesse ist für die Büchermacher aus dem Saarland eine gute Gelegenheit, andere Kundenkreise und neue Leserinnen und Leser anzusprechen und so den Kundenstamm zu erweitern“, so Ministerin Rehlinger. „Ich freue mich sehr, dass sich so viele Verlage und Firmen der Kreativwirtschaft zu dem Gemeinschaftsstand zusammen gefunden haben. Damit wird auch kleineren Unternehmen die Möglichkeit geboten, ihre Produkte und Dienstleistungen auf der Leipziger Buchmesse zu präsentieren“.

Im Rahmenprogramm „Leipzig liest“ der Buchmesse werden sich eine Reihe von Autoren und Autorinnen aus den teilnehmenden Verlagen einem breiten Publikum präsentieren und betätigen sich so als Saarland-Botschafter. Die genauen Termine der Lesungen und Vorträge finden sich im Internet unter: www.leipzig-liest.de.

Organisiert wird der Gemeinschaftsstand Saarland vom Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland im Börsenverein des Deutschen Buchhandels – mit Unterstützung von saar.is, der saarländischen Institution zur Innovations- und Standortförderung.

Im Namen der Aussteller laden wir Sie ein zu einem Empfang

am Samstag, 15. März 2014 um 10:30 Uhr
am Gemeinschaftsstand Saarland in Halle 5 F 200.

Der saarländische Kultusminister Ulrich Commerçon, der sich für den Gemeinschaftsstand sehr eingesetzt hat, besucht an diesem Tag die Leipziger Buchmesse und auch den Saarland-Stand.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und die Möglichkeit, Ihnen den Stand und die Aussteller vorstellen zu können.

Die Aussteller:

  • Conte-Verlag GmbH, St. Ingbert, www.conte-verlag.de
  • Edition Schaumberg Thomas Störmer, Marpingen, www.edition-schaumberg.de
  • Geistkirch Verlag Florian Brunner und Harald Hoos, Saarbrücken, www.geistkirch.de
  • Kelkel Verlag Heike Linster u. Nora Spoo, Dillingen, www.kelkel-verlag.de
  • Pfau Verlag  Stefan Fricke und Sigrid Konrad GbR, Saarbrücken, www.pfau-verlag.de
  • O.E.M. GmbH Gollenstein Verlag, Saarbrücken, www.gollenstein.de
  • Röhrig Universitätsverlag GmbH, St. Ingbert, www.roehrig-verlag.de
  • Verlag Saarkultur gGmbH, Saarbrücken, www.opus-kulturmagazin.de
  • Verlag Charly Lehnert, Kleinblittersdorf, www.lehnert-verlag.de
  • Verlag IN-SZENE! Media Markus Brixius, Saarbrücken, www.saar-scene.de 
  • Bureau Stabil, Saarbrücken, www.bureaustabil.de
  • KuBa - Kulturzentrum am Eurobahnhof e. V., Saarbrücken, www.kreativzentrum-saar.de