Führen mit emotionaler Kompetenz

21./22.06.2021, 09:00 - 16:30 Uhr


Emotionale Kompetenz gilt als eine zukunftsweisende Schlüsselqualifikation. Sie wirkt sich aus auf Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Verständnisbereitschaft und der Fähigkeit, Konflikte zu lösen. Sie ist folglich Voraussetzung für einen Führungs‐ und Arbeitsstil, der Qualität und freiwillige Leistung vor allem
in Form von Kreativität, persönlicher Motivation und verstärkter Verantwortung gegenüber dem Unternehmen hervorruft. Dazu ist es zunächst elementar, dass Sie in der Lage sind, ihre eigenen Emotionen bewusst wahrzunehmen und gezielt zu regulieren. Daran anknüpfend ist es von großer Bedeutung, Emotionen bei Menschen im Umfeld wahrnehmen und zutreffend interpretieren zu können

Inhalte:


Selbstwahrnehmung
• Sich der eigenen Emotionen und ihrer Wirkung bewusst sein


Selbststeuerung
• Seine eigenen „stürmischen“ Gefühle regulieren

Negative Emotionen unter Kontrolle halten

Soziales Bewusstsein
• Sich auf die Gefühle anderer einstellen
  Emotionale Kanäle zwischen Menschen nutzen und die eigene
  Botschaft an die Situation anpassen
• Die Emotionen anderer wahrnehmen

Beziehungsmanagement
• Mit den Emotionen anderer richtig umgehen
• Die Fähigkeiten anderer durch Feedback und Anleitung verbessern.

 

Zielgruppe:

Jeder, der etwas über die Bedeutung von Emotionen erfahren will

 

Referent: 

Hemsing Personalis, Saarbrücken

 

Termin:

Montag und Dienstag, 21./22. Juni 2021

 

Zeit:  

09:00 Uhr bis 16:30 Uhr



Teilnahmegebühr:

670,00 € zzgl. MwSt.



Ansprechpartner

Anja Schönberger

Qualifizierung

Tel.: 0681 9520-441

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: anja.schoenberger@saaris.de

Veranstalter
Ort

Hotel am Triller
Trillerweg 57
66117 Saarbrücken

kostenlose Parkmöglichkeiten beim Hotel

Förderer