Der beste Coach ist die Führungskraft

23.03.2020, 09:00 - 16:30Uhr


 

Ein moderner Führungsstil ist nicht alles. Im Tagesgeschäft
stärken der situative Einsatz von Führungsinstrumenten sowie die Anwendung
von Coaching-Techniken die Eigenverantwortung im Team, entlasten den Vorgesetzten und
beeinflussen die Stimmung und Ergebnisse positiv.

Nutzen: Das Verständnis für die eigene Verantwortung im Führungs- und Teamprozess erkennen und dadurch eine effiziente, und wertschätzende Arbeitsatmosphäre schaffen. Akuten Handlungsbedarf erkennen, Konfliktsituationen entschärfen. „Hilfe zur Selbsthilfe“ als Teil der Teamkultur etablieren. Die Verlässlichkeit als Führungskraft bestätigen und somit
Vertrauen und Motivation im Team stärken.

 

 

Inhalte:

• „Crash-Kurs“ Kommunikation: Beziehungsebenen,
  Körpersprache, Feedback-Burger.
• Situatives Führen - angepasst und situationsgerecht
  auf Mitarbeiter zugehen.
• Führungsinstrumente im Alltag gezielt einsetzen.
• Abgrenzung Führung und Coaching zur Stärkung
  der Selbstverantwortung im Team.

 

 

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich an Führungskräfte
mit oder ohne disziplinarische Verantwortung
sowie an Nachwuchsführungskräfte. Maximal
10 Teilnehmer arbeiten gleichberechtigt in einer
geschützten Atmosphäre.

 

Termin:

Montag, 23. März 2020

 

Zeit:  

09:00 – 16:30 Uhr 

 

 

 

Referentin: 

Katja Metzen, Extrameile, Beratung/Training/Coaching, Wadgassen

 

 

Teilnahmegebühr:

340,00 € zzgl. MwSt.



Ansprechpartner

Anja Schönberger

Qualifizierung

Tel.: 0681 9520-441

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: anja.schoenberger@saaris.de

Veranstalter
Förderer