Praxisworkshop: Wie gelingt die berufliche Integration von Zugewanderten?

23. Januar 2018, 15:00 bis 17:30 Uhr


Die Integration von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Migrationshintergrund in den betrieblichen Alltag  kann nur gelingen, wenn viele unterschiedliche Faktoren berücksichtigt werden und wenn alle Betroffenen„ an einem Strang ziehen“ – vom Unternehmen über Arbeitsverwaltung und Behörden bis hin zum Mitarbeiter/Mitarbeiterin selbst!

 

Die Servicestelle für Arbeitsmarktintegration lädt saarländische Unternehmen ein, ihre Erfahrungen mit anderen Unternehmen zu teilen und vom gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu profitieren!
 

Der Praxisworkshop bietet:

  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördergeldern
    Referent: Andre Ziegler, Teamleiter des Arbeitgeberservice Jobcenter Saarbrücken
  • Austausch von Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis:
    Welche Erfolgsfaktoren fördern die Integration?
    Welche Hemmnisfaktoren behindern sie?
  • Rolle Mann/Frau: Welche Aspekte können zur erfolgreichen
    Integration im Unternehmen genutzt werden?

    Referentin: Karin Meißner. Fachstelle Antidiskriminierung & Diversity Saar (GIM)

Dieser Praxisworkshop ist Teil regelmäßiger Netzwerktreffen, die sich an kleine und mittelständische Unternehmen im Saarland richten. Im Anschluss können die Unternehmen die Themenschwerpunkte des nächsten Treffen bestimmen.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Voraussetzung zur Teilnahme: Sie sind Arbeitgeber/in von Mitarbeitern/-innen oder Auszubildenden mit Migrationshintergrund.
Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um Anmeldung.



Veranstalter
Ort

IHK Saarland

Franz-Josef-Röder-Straße 9

66119 Saarbrücken

Downloads
Partner
Förderer