Die neue Arbeitswelt – vernetzt, flexibel, international

Herausforderungen für Unternehmer und Mitarbeiter und wie man sie meistern kann

 

04. Juni 2018, 18:30 Uhr


die moderne Arbeitswelt stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Der Arbeitsmarkt wird immer flexibler, Arbeitsprozesse werden geteilt und auf verschiedene Kontinente verlagert. Damit nimmt auch die kulturelle Vielfalt der Belegschaft in kleinen und mittelständischen Unternehmen stetig zu. Diese Unterschiede können durchaus Konfliktpotenzial mit sich bringen. Vor diesem Hintergrund ergeben sich Fragestellungen wie: Welche Vorteile haben international zusammengesetzte Teams? Wo liegen die Schwierigkeiten beim Arbeiten mit Mitarbeitern aus unterschiedlichen Kulturen? Und wie können Unternehmer und Führungskräfte diese Herausforderungen bewältigen und zum Erfolg des Unternehmens führen?

Diesen und weiteren spannenden Fragen wiemen wir uns in einer Podiumsdiskussion mit vorheriger Keynote.

Keynote: 

Shirin Frangoul-Brückner, Geschäftsführerin der Atelier Brückner GmbH. Das Unternehmen gestaltet weltweit narrative Architekturen für Marken, Ausstattungen und Museen. Die insgesamt 108 Mitarbeiter stammen aus 27 Nationen und sprechen 21 Sprachen.

Podiumsdiskussion:

Shirin Frangoul-Brückner, Geschäftsführerin Atelier Brückner GmbH
Marc Grewenig, Co-Founder und CEO Fanomena GmbH
Univ.-Prof. Dr. Volker Stein, Lehrstuhl für Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen
Sera Babakus, MIGRIS-Mentorin bei der FITT gGmbH
Moderation der Diskussion:
Jan Hoßfeld, Geschäftsführer INFOsys Kommunal GmbH

Die Anzahl der Teilnehmer ist aus organisatorischen Gründen auf 60 Personen begrenzt. Es gilt das Windhundprinzip.



Ansprechpartner

Vedrana Sokolic

Internationalisierung

Tel.: 0681 9520-455

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: vedrana.sokolic@saaris.de 

Veranstalter
Ort

IHK Saarland

Saalbau im 1. Stock, Raum 3

Franz-Josef-Röder-Straße 9

66119 Saarbrücken