Predictive Analytics - Einsatzfelder und Potenziale in der Wertschöpfungskette

22. Februar 2016


Die digitale Transformation der Gesellschaft ist kein Hype, sondern eine reale Entwicklung deren Auswirkungen wir täglich nicht nur im privaten Leben erfahren. Für Entscheider im Unternehmen bedeutet dies Veränderungen in der Art wie wir Geschäfte machen: Wie Profitabilität erhalten werden kann und wie neue Geschäftsfelder durch die digitalen Technologien erschlossen werden können.

Sie wird z. B. durch Industrie/Logistik 4.0 Ansätze zu immer mehr Daten in den integrierten IT-Systemen der Unternehmen führen. Oftmals fehlt jedoch heute schon die Möglichkeit, diese in effektive Entscheidungsgrundlagen aufzubereiten, bevor sich z. B. ein Engpass in der Wertschöpfungskette zu einem echten Problem manifestiert.

Diese Entwicklungen greifen Experten in der Vortragsveranstaltung

„Predictive Analytics – Einsatzfelder und Potenziale in der Wertschöpfungskette“ auf. In zwei Vorträgen verschaffen sie einen Überblick im Dickicht des Begriffsdschungels von Data Mining über Business Intelligence bis hin zu Big Data. Sie zeigen an konkreten Beispielen, wie durch einen überlegten Einsatz der heute zur Verfügung stehenden Technologien bisher verborgene oder nur gefühlte Informationen über Märkte, Lieferanten oder das eigene Unternehmen transparent gemacht und gewinnbringend eingesetzt werden können.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.


Ansprechpartner

Sabine Betzholz-Schlüter

Mittelstand 4.0/ Digitalisierung

Tel.: 0681 9520-474

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: sabine.betzholz-schlueter@saaris.de

Monika Köhl

Zentrale

Tel.: 0681 9520-470

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: monika.koehl@saaris.de

Veranstalter
Ort

IHK Saarland

Saalbau im 1. Stock, Raum 4

Franz-Josef-Röder-Straße 9

66119 Saarbrücken

Förderer