„Gründen. Die Messe“ - Die Messe für Selbständigkeit goes digital.

20. November 2021


Am 20. November 2021 startet „Gründen. Die Messe“ im neuen, virtuellen Format. Ab 10 Uhr können die Besucherinnen und Besucher spannende Ansprechpartner rund um das Thema Selbständigkeit online treffen und sich beraten oder inspirieren lassen.

 

Das Angebot richtet sich an alle Gründungsinteressierten sowie Jungunternehmerinnen und –unternehmer.


Wirtschaftsministerin Rehlinger: „Mit der Digitalmesse Gründen wollen wir allen, die sich mit dem Sprung in die Selbständigkeit beschäftigen oder den Sprung schon gewagt haben, das Maximum an Information, Beratung und Inspiration an die Hand geben. Die Messe ist ideal, um sich wichtige Tipps und Kniffe rund um das persönliche Gründungsprojekt zu holen und bereichernde Kontakte zu unseren Expertinnen und Experten zu knüpfen.“


Das Team der Saarland Offensive für Gründung (SOG) steht den Besucherinnen und Besuchern der digitalen Messe an virtuellen Messeständen mit ihrem Know-How zur Verfügung. Neben dem Ausstellerbereich gibt es bei „Gründen. Die Messe“ ein interessantes Programm, das die Themen Basiswissen rund um die Gründung, Schwerpunkte der Saarland Offensive für Gründung mit den Zielgruppen Frauen, Migrantinnen und Migranten und Kreative, Nachhaltiges Unternehmertum sowie Innovative Gründung/Start-ups behandelt.


Zentrum der digitalen Messe ist die Hauptbühne: Hier gibt es den Auftakt zu den einzelnen Themenblöcken, sowie spannende Diskussionen und Impulsvorträge. Anschließend geht’s in die virtuellen Workshops zu den einzelnen Themenschwerpunkten. Veranstalter sind das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und die Saarland Offensive für Gründung (SOG).


saaris und das co:hub66 sind sowohl im Rahmenprogramm als auch mit digitalen Ständen für Information und Beratung vertreten.


„Gründen. Die Messe“ findet am 20. November 2021, ab 10 Uhr digital statt. Die Anmeldung ist kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen finden Sie auf www.gruenden.saarland.de