Fortbildungsehrgang § 11 EntsorgungsfachbetriebeVO (EfbV) und § 5 Anzeige- und ErlaubnisVO (AbfAEV)

17. Februar 2016


Die Aufrechterhaltung der Fachkunde erfordert eine regelmäßige Auffrischung, für Entsorgungsfachbetriebe alle zwei Jahre (§11 EfbV) und für den Erhalt der abfallrechtlichen Beförderungserlaubnis alle drei Jahre.(§5 Abs. 3 AbfAEV). Es werden aktuelle rechtliche Entwicklungen und Erfahrungen aus dem praktischen Vollzug des Abfallrechts, der Entsorgungsfachbetriebeverordnung und dem Transportrecht sowie der relevanten Umweltgesetze und Verordnungen dargestellt. 


Inhalte: 

 

  • Fortentwicklung des Abfallrechts 
  • Fortentwicklung sonstiges Umweltrecht 
  • Straf- und Ordnungsrecht, Haftung 
  • Transport (Inland, grenzüberschreitend), Gefahrguttransport, sonstige transportrelevante Vorschriften 
  • Vermittlung (Makler, Händler) 
  • Stand der Anforderungen an den Entsorgungsfachbetrieb 
  • Abfalleigenschaften und Charakteristik, Abfallbewertung 
  • Entsorgungsanlagen (Zulassung, Fortentwicklung der Anlagentechnik) 
  • Entwicklungen im Anlagenbetrieb, Arbeitsschutz, Betriebsorganisation

Zielgruppe: 

Leitungs- und Aufsichtspersonal von Entsorgungsfachbetrieben sowie von Sammlern, Beförderer, Händler und Makler 

Termin:

Mittwoch/ Donnerstag, 17./18. Februar 2016

Zeit:

09:00 Uhr bis 17:00 Uhr 

Referent: 

Referententeam

Teilnahmegebühr:

 

480,00 € zzgl. MwSt. 

Hinweis:

Gemeinschaftsveranstaltung mit der DEKRA Akademie


Ansprechpartner

Peter Schommer

Gründerberatung / Existenzsicherung

Tel.: 0681 9520-444

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: peter.schommer@saaris.de

Ort

IHK Saarland

Franz-Josef-Röder-Straße 9

66119 Saarbrücken