Fortbildung für Gewässerschutzbeauftragte

25. April 2017


Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz sollten sich nach der Teilnahme an einem Grundlehrgang regelmäßig weiterbilden. Dieser zweitägige Intensivlehrgang bringt das Wissen der Betriebsbeauftragten auf den neuesten Stand. Es werden viele Fragen, die in der betrieblichen Praxis oftmals auftreten, behandelt sowie Lösungen aufgezeigt. Das Seminar bietet die Möglichkeit, das technische Wissen zu vertiefen und sich mit dem aktuellen Wasserrecht vertraut zu machen. 

Inhalte:

  • Aktuelle Rechtsgrundlagen der Wasserwirtschaft 
  • Aktuelles zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen 
  • Neue Einstufungen wassergefährdender Stoffe
  • Verantwortung und Haftung des Gewässerschutzbeauftragten 
  • Anforderungen in Verbindung mit WHG und Bundesbodenschutzgesetz
  • Praxisbeispiele

 


Zielgruppe: 

Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz, die bereits einen Grundkurs absolviert haben sowie sonstige Fachkräfte in technischen Bereichen 

Termin:

Dienstag/Mittwoch, 25./26. April 2017

Zeit:

 

09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Referent: 

Referententeam

Teilnahmegebühr:

 

490,00 € zzgl. MwSt.

 

 


Ansprechpartner

Peter Schommer

Gründerberatung / Existenzsicherung

Tel.: 0681 9520-444

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: peter.schommer@saaris.de

Ort

IHK Saarland

Franz-Josef-Röder-Straße 9

66119 Saarbrücken