Betriebsratswahlen 2018: Handlungsmöglichkeiten für Arbeitgeber

25. Januar 2018


Im Frühjahr 2018 stehen die nächsten regulären Betriebsratswahlen an. Für Sie eine Chance, die Zusammenarbeit mit einem neuen Betriebsrat auf eine gute Grundlage zu stellen. Das Seminar hilft Ihnen, rechtliche Stolperfallen im Wahlverfahren zu vermeiden, auf einen fairen Ablauf der Wahl hinzuwirken und einen guten Start mit dem neuen Gremium zu erreichen.

 

Inhalte: 

    • Strategische Weichenstellungen: Betrieb, Betriebsteil und die Zuordnung von Haupt- und Nebenbetrieben
    • Größe und Zusammensetzung des Betriebsrats; Berücksichtigung von Zeitarbeitnehmern und anderem Fremdpersonal
    • Der Wahlvorstand – wie er bestellt wird und welche Aufgaben er hat
    • Das Wahlverfahren begleiten und so typische Fehler vermeiden - von der Aufstellung der Wählerliste bis zum Wahlergebniss
    • Wie Sie auf legale Weise Einfluss auf die Wahl ausüben
    • Einflussmöglichkeiten von Gewerkschaften kennen und im zulässigen Rahmen halten
    • Der besondere Status von Wahlbewerbern und Wahlvorstandsmitgliedern
    • Rechtsschutz: Wann Sie eine Wahl anfechten oder abbrechen können
    • Wie Sie mit dem neuen Gremium inhaltlich und menschlich einen guten (Neu-)Start erreichen

    Zielgruppe:

    Geschäftsführer, Prokuristen, Personalleiter und Personalreferenten, Unternehmen, die erstmalig einen Betriebsrat wählen


    Referent:

    Frank Gust, Rechtsanwalt, Training und Beratung im Arbeitsrecht, Saarbrücken

    Kosten:

    315,00 € zzgl. MwSt.

     

    Termin:

    Donnerstag, 25. Januar 2018


    Zeit:

    9:00 Uhr bis 16:30 Uhr


    Ansprechpartner

    Anja Schönberger

    Qualifizierung

    Tel.: 0681 9520-441

    Fax.: 0681 5846125

    E-Mail: anja.schoenberger@saaris.de

    Veranstalter
    Ort

    IHK Saarland

    Franz-Josef-Röder-Straße 9

    66119 Saarbrücken

    Förderer