Aktives Selbstmanagement in turbulenten Zeiten

12. Mai 2022


Unter Druck souverän agieren
• Selbsterkennung ist der 1. Schritt zur Souveränität
• Agieren statt reagieren heißt die Devise
• Selbstmotivation – das können Sie auch!


Ihr Weg zum aktiven Selbstmanagement Die Welt ist VUKA – alles wirkt komplexer, unsicher – manchmal sogar widersprüchlich und vieles wird immer agiler und mobiler. Von Ihnen werden Höchstleistungen erwartet und manchmal wächst Ihnen das ganze über den Kopf. Natürlich wissen Sie stets genau, was fachlich gebraucht wird und können Stress eine Weile gut kompensieren. Doch Ihre Leistungsfähigkeit ist
nicht unendlich. Aktives Selbstmanagement bildet die Basis für Ihr strukturiertes Arbeiten und hilft Ihnen mit Veränderungen und ständig wachsenden Anforderungen im Unternehmen jederzeit Schritt zu halten.

 

Inhalte:

• Erkennen Sie Ihre Stärken, Schwächen, Antreiber und Stopper
• Steuern Sie sich selbst oder werden Sie gesteuert?
• Eigenmotivation: Was genau ist es und wie funktioniert es?
• Zeit und Energiequellen sinnvoll nutzen
• So stärken Sie Ihre Handlungskompetenz
• Neue Perspektiven erkennen und ausbauen
• Prioritäten erkennen und eliminieren
• Energieräuber oder Energiespenden?
• Die wesentlichen Schritte zur Zielerreichung
• Überwinden Sie den „inneren Schweinehund“
• Beherrschen Sie die Komplexität
• Werden Sie gelassener

 

 

Zielgruppe: 

Sekretärinnen, Assistentinnen, Sachbearbeiterinnen, Büroangestellte

 

Referentin: 

Beate Oehl, Personalentwicklung und Training, Idstein

 

Termin: 

Donnerstag und Freitag, 12./13. Mai 2022

 


Zeit:

09:00 Uhr bis 17:00 Uhr



Teilnahmegebühr:

670,00 € zzgl. MwSt.


Ansprechpartner

Anja Schönberger

Qualifizierung

Tel.: 0681 9520-441

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: anja.schoenberger@saaris.de

Veranstalter
Ort

Hotel am Triller

Trillerweg 57

66117 Saarbrücken

Förderer