Arbeitskreis Industrial IT-Security

24.02. - 30.11.2021, 14:00 - 18:00 Uhr


Mit der zunehmenden Vernetzung von Produktionsprozessen rückt auch das Thema IT-Sicherheit weiter in den Fokus. Dabei geht es insbesondere um den Schutz von industriellen Systemen und Infrastrukturen vor Bedrohungen durch externe und interne Manipulationen. Ziel des Arbeitskreises ist es, den Teilnehmern eine Plattform zur Diskussion IT-Sicherheitsrelevanter Themen, zum Erfahrungsaustausch, zur Vernetzung und zum Wissensaufbau zu bieten. Ein besonderer Schwerpunkt soll dabei auf Anwendungsfällen aus der Praxis sowie der Bearbeitung von Problemstellungen in Unternehmen liegen.

Inhalte

  • Aktuelle Bedrohungslagen
  • Anforderungen an die IT-Infrastruktur, die IT-Sicherheit und die Mitarbeiter
  • Erarbeiten gemeinsamer Konzepte und eines Empfehlungskatalogs für alle sicherheitsrelevanten Probleme produzierender Unternehmen, Industrie und kritischer Infrastrukturen
  • Aufbereitung von Best-Practice Beispielen und Positionspapieren

 

Zielgruppe

IT-Sicherheitsverantwortliche aus Industrie- und produzierende Unternehmen, Energieerzeugern und Versorgungsunternehmen sowie Stadtwerke und Infrastrukturunternehmen

Leitung

Michael Krammel, K4 DIGITAL GmbH

 

Termine

24. Februar, 15. April, 24. Juni, 2. September, 14. Oktober und 30. November 2021

 

Zeit

14:00 – 18:00 Uhr

 

Teilnahmegebühr

935,00 € zzgl. MwSt. Jahresteilnahmegebühr/Unternehmen (es können bis zu 3 Personen aus einem Unternehmen pro Sitzung teilnehmen)



Ansprechpartner

Sabine Betzholz-Schlüter

Mittelstand 4.0/ Digitalisierung

Tel.: 0681 9520-474

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: sabine.betzholz-schlueter@saaris.de

Veranstalter
Ort

IHK Saarland

Franz-Josef-Röder-Straße 9

66119 Saarbrücken