Wege aus dem FachkräfteENGpass

3. November 2015


Eine zukunftsorientierte Personalarbeit ist der Schlüssel zur nachhaltigen Fachkräftesicherung im demografischen Wandel. Zu diesem Thema informiert das Demografie Netzwerk Saar (DNS) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) und saar.is im Rahmen der Tagung „Wege aus dem FachkräfteENGpass“ am 4. November 2015, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr, im Saarbrücker Schloss. Die Veranstaltung findet im Rahmen der bundesweiten Fachkräftewoche statt.
Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger eröffnet die Veranstaltung. In Impulsvorträgen erfahren Arbeitgeber, wie sie sich auf die Generation Z vorbereiten können und in welchen Branchen und Berufsgruppen sich bereits Engpässe am saarländischen Arbeitsmarkt abzeichnen. Personalverantwortliche aus dem Mittelstand berichten anschließend über innovative Lösungen und kreative Ideen, die sie zur Gewinnung und Bindung von Fachkräften entwickelt haben. Ab 15:30 Uhr bietet der Markt der Möglichkeiten Gelegenheit, das Angebot regionaler Dienstleister auf dem Gebiet nachhaltige Personalpolitik kennenzulernen.

 

Verbundpartner:

Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V. (iso) und saarland.innovation&standort e. V. (saar.is)

Gefördert von:

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und Europäischer Sozialfond


Ansprechpartner

Dr. Christoph Esser

Fachkräftesicherung

Tel.: 0681 9520-440

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: christoph.esser@saaris.de

Ort

Saarbrücker Schloss,
Festsaal