SVOLT startet Informationskampagne im Saarland

25. August 2021


Der Batteriezellen-Hersteller SVOLT startet im Saarland eine Informationskampagne zur Batterieproduktion. Dazu gehört ein Erklärvideo zur Batteriezellherstellung, das die verschiedenen Produktionsschritte aufzeigt und in einfacher Form darstellt. Unter anderem wird auf die Herstellung des Kathodenmaterials, die Assemblierung und den Alterungsprozess der Zellen eingegangen. Außerdem sollen Anfang September über 250.000 Haushalte im Saarland die erste Ausgabe des „SVOLT Magazin“ per Postwurfsendung erhalten. Darin informiert das Unternehmen ausführlich zu seinen Technologien, zum geplanten Projekt im Saarland, sowie zur Batterieproduktion. Auch werden Stellenausschreibungen in den Bereichen Instandhaltung, Automatisierungstechnik, Verfahrenstechnik, Produktions- und Materialplanung kommuniziert und Experten und Wirtschaftsvertreter äußern sich zum Unternehmen und der geplanten Ansiedlung.

Neben der Informationskampagne hat SVOLT die Veranstaltungsreihe „SVOLT im Dialog“ im Saarland ins Leben gerufen. Im Rahmen eines offenen und konstruktiven Dialogs diskutiert SVOLT in den kommenden Wochen und Monaten mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Organisationen und Interessensvertretern vor Ort. Unter anderem ist ein Runder Tisch mit den Bürgerinitiativen „Freunde des Linslerfeldes“ sowie der „Bürgerinitiative Friedrichweiler“ in Planung. Ein erster Termin mit Vertretern von Institutionen aus Überherrn und Umgebung fand Ende Juli statt. „Die geplante Ansiedlung von SVOLT stößt im Saarland auf großes Interesse und uns erreichen viele Fragen zum geplanten Projekt, aber auch zu SVOLT als Unternehmen“, sagt Maxim Hantsch-Kramskoj, SVOLT-Vice President Sales & Marketing „Dieses Interesse freut uns sehr. Deshalb möchten wir viele der Fragen, die uns in den letzten Monaten gestellt wurden, nun in Form des Erklärvideos und des Infomagazins beantworten, um den Menschen SVOLT und das Ansiedlungsprojekt näher zu bringen und unsere transparente Kommunikation vor Ort fortzusetzen.“

Das Magazin wird in digitaler Form auf https://svolt-eu.com/ verfügbar sein.
Das Erklärvideo befindet sich unter hier

Quelle (©SVOLT Europe, 2021)