Start-up ND Design: Sicherheitsträgersysteme für Sport, Freizeit und Beruf

24. Mai 2019


Nebras Darab ist leidenschaftlicher Sportler und hat ein ergonomisches Sicherheitsträgersystem für Sport und Freizeit entwickelt. Mit Hilfe von saaris, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen und einem Firmenpaten ist er jetzt auf dem Weg zu einem professionellen Vertrieb seiner Unionsmarke BLACKSIRIUS®.

Seine Entwicklung, das BLACKSIRIUS® Trägersystem, das aus den beiden Modellen „SOLDIER“ und „GLADIATOR“ besteht, solle seine Nutzer fördern und sie schützen (www.blacksirius.de). Sie seien je nach Einsatzbereich der Outdooraktivitäten wählbar. Laufen, Reitsport, Motorradfahren, Radsport sind nur einige Beispiele der Einsatzmöglichkeiten. Um den biomechanischen Ablauf zu fördern, werden Powerstrips aus dem Bereich der Orthopädie verarbeitet. Das speziell entwickelte Achsgelenk sorgt dafür, dass sich die Trägersysteme von BLACKSIRIUS® jedem Körperbau anpassen, selbst bei dynamischen Bewegungen in der Sportausübung. Das garantiert einen außergewöhnlichen Tragekomfort.

Die ergonomischen Trägersysteme sind außerdem extrem leicht und somit optimal für das Wettkampfvorbereitungstraining. „Die Einsatzmöglichkeiten der BLACKSIRIUS® Trägersysteme beschränken sich nicht nur auf den sportlichen Bereich. Im Businessbereich werden die Schultern auf eine schonende Art und Weise so zurückgeführt, dass ein aufrechtes und medizinisch korrektes Sitzen und Laufen sichergestellt wird. Auch beim Gehen auf der Straße leisten sie mit ihren extrem hellen Reflektoren einen optimalen Schutz“, so Darab. Dabei nehmen sie auch beim Sport keinen Geruch an und sind bis zu 50 Mal waschbar. Unterstützt wurde der Gründer bei seiner innovativen Entwicklung von Ärzten und Ingenieuren, Spezialisten auf den jeweiligen Gebieten.

Unterstützung durch saaris und Wirtschaftsförderung im Landkreis Neunkirchen

„Ein Mode-Accessoire mit System, vom TÜV Rheinland nach europäischer Norm zertifiziert“, so fasst Nebras Darab seine Neuentwicklung zusammen. Von der Idee bis zur Markteinführung dauerte es vier Jahre. In Zusammenarbeit von saaris und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen wurde er von Anfang an betreut und beraten. Mit Hilfe von saaris wurde er bei der Finanzierung des Businessplans aus dem Beratungsprogramm des Saarlandes bezuschusst. Seit Juni 2017 sitzt er im Start-up-Center Neunkirchen. Hier können Gründer die Büros und deren Infrastruktur für zwölf Monate mietfrei nutzen und sich frei entfalten. Nach dieser Zeit erhalten sie von der Wirtschaftsförderung weitere Unterstützung.

In der Praxis sind die Serviceleistungen für die jungen Gründer vielfältig. Sie erhalten, je nach Bedarf, individuell große Büros, nutzen Besprechungsräume, erhalten Zugang zum Netzwerk, können Veranstaltungen und Workshops beiwohnen.

Saarländische Firmenpaten als wichtige Partner für Gründer

Der Jungunternehmer Darab, der bisher nur online verkauft, ist nun einen großen Schritt weiter. „Ich habe einen saarländischen Firmenpaten in Schiffweiler und Unterstützer in Bexbach gefunden. Sie stellen mir eine Infrastruktur in den Bereichen Marketing und Online-Vertrieb zur Verfügung, die ich mit nutzen kann.“ Für den jungen Gründer eine enorme Entlastung und damit auch wichtige Partner auf seinem Weg ins Unternehmertum. Im nächsten Schritt sollen Einzelunternehmen angesprochen werden: „Ich hoffe, dass der Sportfachhandel meine Produkte in sein Sortiment aufnimmt. Noch ist es eine überschaubare Menge, die Nebras Darab derzeit auch selbst konfektioniert: „Es handelt sich bei BLACKSIRIUS® um ein Premiumprodukt in höchster Qualität. Da ist eine manuelle Komplettprüfung vor dem Versand im Rahmen des Qualitätsmanagements selbstverständlich.“


Ansprechpartner

Peter Schommer

Gründerberatung / Existenzsicherung

Tel.: 0681 9520-444

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: peter.schommer@saaris.de

v.l. Peter Schommer (saaris) und Nebras Darab