Spezialwissen im Mittelstand halten: Lösungen mit Unterstützung der saaris-Servicestelle Ü55

6. Juni 2017


Die Saarbrücker Martin Luck GmbH ist eine in der 5. Generation inhabergeführte Nichteisen-Metallgießerei. Seit Ende der 1970er Jahre besteht die Produktpalette hauptsächlich aus Original- und Ersatzteilen für Hüttenwerke, Baumaschinen, Industrieanlagen, Kompressoren- und Pressenbau. Die gleichbleibend hohe Qualität der gelieferten Produkte und die hohe Flexibilität in der Produktion zeichnen das Unternehmen aus.

 

Dies zu gewährleisten und im Wettbewerb als attraktiver Arbeitgeber zu bestehen, gelingt nur durch engagierte, motivierte und qualifizierte Mitarbeiter. Ursula Kilburg, eine Chefin, die mit Herz und Seele ihr Unternehmen leitet, ist dies bewusst. Deshalb hält sie ihre 19 Mitarbeiter wie eine große Familie zusammen. „Wir benötigen für unsere Arbeit hochspezialisierte Handwerker, die wir im Unternehmen haben und die wir aber auch gesund, qualifiziert und motiviert im Betrieb halten müssen“, so Ursula Kilburg.

 

Gemeinsam mit der Servicestelle Ü55 von saaris haben sich jetzt Lösungen für beispielsweise drei ältere Mitarbeiter gefunden, die dem Unternehmen bereits seit über 30 Jahren treu verbunden sind und deren Fachwissen der Betrieb dringend und auch in Zukunft benötigt. Immer wieder gerne zur Arbeit kommen auch drei über 70jährige Mitarbeiter, auf deren Kompetenz die Geschäftsführerin ebenfalls nicht verzichten kann und möchte.

 

Um dies auch künftig zu gewährleisten, erhielt das Unternehmen Information und Beratung von saaris bei der Auswahl der geeigneten Förderinstrumente. Ohne die Hilfe der Servicestelle Ü55, sagt Ursula Kilburg, hätte sie sich wohl schweren Herzens von drei Arbeitnehmern trennen müssen und betont, dass es für sie eine gesellschaftliche Verpflichtung ist, sich um ältere und verdiente Mitarbeiter zu kümmern.

 

Damit diese treuen älteren Fachkräfte noch lange im Unternehmen bleiben können, bemüht sich die Unternehmerin immer, auch bei privaten oder gesundheitlichen Problemen ihrer Mannschaft, Lösungen zu finden.

 

Der Erfolg gibt ihr Recht. Ende 2016 wurde die Metallgießerei Luck Sieger im Wettbewerb „Unternehmen Familie 2016“.

 

 

Bild:
Die Martin Luck Metallgießerei benötigt noch traditionelle Handwerker mit ganz speziellem Know-how. Hier ist Siegfried „Mecki“ Ruser, seit September 1953 in der Gießerei beschäftigt, beim Handformen zu sehen. (Foto: Martin Luck Metallgießerei)


Ansprechpartner

Ricarda Jarolimeck

Fachkräftesicherung

Tel.: 0681 9520-437

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: ricarda.jarolimeck@saaris.de