S&D Software nach Maß GmbH gewinnt durch Nachhaltigkeit

Unternehmen sehen sich heute immer stärker in der Rolle, gesellschaftlich nachhaltiges Handeln entscheidend mitzuprägen. Die Wahrnehmung dieser Verantwortung steht unternehmerischen Interessen nicht im Wege. Im Gegenteil. Für die S&D Software nach Maß GmbH ist dies eine Selbstverständlichkeit, die sich rechnet.

 

11. März 2020


Die Dillinger S&D (www.s-und-d.de) ist spezialisiert auf die intelligente Automatisierung und Optimierung von Abläufen. Ein Zukunftsfeld, das der Unternehmer und Informatiker Lars Klein seit 20 Jahren erfolgreich vorantreibt. Dabei arbeitet er mit modernsten Technologien wie Business Rules (geeignet zur Automatisierung von Entscheidungen und Berechnungen), Low Code (zur schnellen und günstigen Entwicklung von Business-Apps/Geschäftsanwendungen) und RPA, wo Software Roboter-Routineaufgaben der Mitarbeiter übernehmen und menschliche Interaktionen nachahmen. „Es gibt auch bei der Digitalisierung natürlich nicht den „Königsweg“, der für alle Unternehmen passt. Daher haben wir einen „Werkzeugkasten“ mit unterschiedlichen Technologien, um passende Lösungen für kleine, mittlere und große Unternehmen anbieten zu können.Mithilfe dieser Werkzeuge sind wir in der Lage, individuelle maßgeschneiderte Software zum „von der Stange-Preis“ umsetzen zu können“, so der Unternehmer.

 

Von der Kita bis zum Abi: Kinder und Jugendliche profitieren von S&D

Gesellschaftliches Engagement steht für Lars Klein gleich hinter dem ökonomischen Erfolg: „Nachhaltigkeit und Betriebswirtschaft zu vereinbaren, das geht und das beweisen wir jeden Tag.“ Es profitieren viele von S&D in der Region. So wie das Albert-Schweitzer-Gymnasium: „Die Kooperation zwischen dem Unternehmen S&D und unserer Schule erstreckt sich über AG-Angebote zur Programmierung von Computerspielen und mobilen Apps bis hin zu einem Ferien-Workshop zum 3D-Druck. Mit seinem Engagement leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Förderung digitaler Bildung an unserer Schule, für den wir sehr dankbar sind“, so Schulleiter Stefan Schmitt. Vor kurzem pflanzten die 15 Mitarbeiter – in Zusammenar-beit mit der Zukunftswerkstatt Saar e. V. – gemeinsam mit den Schülern des TGBBZ sowie der Sophie Scholl Gemeinschaftsschule Apfelbäume in Dillingen. Auch zukünftig soll für jeden Auftrag ein Apfelbaum in der Region gepflanzt werden. Auch Grundschulen und Kitas freuen sich über Geld- oder Sachspenden für ihre Digitalisierung. „So können wir etwas an die Gesellschaft zurückgeben und gleichzeitig die Kinder und Jugendlichen für die neuen Technologien begeistern“, so Lars Klein. Nachwuchs benötigt die Branche dringend. Auch S&D sucht weitere Mitarbeiter und Studenten im IT-Bereich, um die zunehmenden Aufträge auch ausführen zu können.

 

Preisträger von „Unternehmen im Saarland aktiv & engagiert“

Vor kurzem wurde das IT-Unternehmen von der Initiative „Unternehmen im Saarland aktiv & engagiert“ für sein besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Preis war u. a. ein Workshop mit der Service¬stelle CSR Kompetenz von saaris, in dem das Thema Nachhaltigkeit weiter vertieft wurde und zusätzliche Ideen für zukünftige nachhaltige Aktionen identifiziert wurden: „Hier entstanden zahlreiche Vorschläge für neue Initiativen“, so Lars Klein.


Ansprechpartner

Christoph Unteregger 

Gesellschaftliches Unternehmensengagement

Tel.: 0681 9520-582

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: christoph.unteregger@saaris.de