Saarland-Marketing 2019+: Neue Formate, neue Mehrwerte, neue Akzente!

11. März 2019


Auch in diesem Jahr stellt sich das Saarland-Marketing neuen Herausforderungen. Die zentralen Fragen dabei: Wo finden wir Nachwuchskräfte für die saarländische Wirtschaft und wie sprechen wir sie an? Welcher Content kann und wird begeistern? Was sind die zentralen Marken- und Leistungsversprechen des Saarlandes? Wo müssen bestehende Konzepte gegebenenfalls verfeinert werden?

 

Auf dieser Basis wurden nun vier strategische Aktionsfelder entwickelt, die in diesem Jahr im Fokus der Saarland-Marketing-Aktivitäten stehen werden:

 

Recruitingformate 2.0
Bereits in den vergangenen Jahren wurden regelmäßig verschiedene Recruitingformate, sowohl außerhalb als auch im Land selbst, umgesetzt. Darunter die alljährliche Saarland-Roadshow und die erste „Jobmeile“ mitten in der Innenstadt Saarbrücken. Im Zuge des aktuellen Ausbaus der Recuritingangebote und Serviceleistungen wird das Saarland-Marketing Schwerpunkte in den Bereichen Arbeitgeber-Attraktivität und Employer Branding setzen, individuelle Recruiting-Lösungen für saarländische Arbeitgeber entwickeln und ein neues Karriere-Event – das „Jobbing Center“ – vorstellen.

 

Neue Kommunikations- und Contentstrategie
Im Saarland lässt es sich nicht nur gut leben, sondern auch gut arbeiten. Diese Botschaft soll zukünftig noch enger mit der Markenwahrnehmung verknüpft werden. Dies durch eine Schärfung des Contents: das Saarland als hot spot für Wirtschaftskompetenz und wirtschaftliche Exzellenz. In einem ersten großen Aufschlag wird es daher eine mehrteilige Storytelling-Serie in den digitalen Kanälen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung geben. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt im Bereich der technischen Exzellenz (IT, Automotive). Ziel der Aktion ist es, neue Zielgruppen zu erschließen und sie über reichweitenstarke Kanäle mit zukunftsrelevanten Saarland-Stories am Puls der Zeit zu begeistern.

 

Ausbau Customer Touchpoints
Zahlreiche Kontaktpunkte im und außerhalb des Saarlandes werden bereits durch das Saarland-Marketing bespielt. Nun folgt ein Ausbau der Aktivitäten mit der Bespielung von Großveranstaltungen mit internationalem Publikum. So wird sich das Saarland 2019 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) als attraktiver Lebens- und Arbeitsstandort präsentieren – Mitmach-Packages für KMU und Forschung, ein spannendes Bühnenprogramm mit renommierten Speakern und digitale Tools inklusive.

 

Optimierung der Markeninstrumente
Neben diesen Groß-Projekten wird es auch Feinjustierungen hinsichtlich bestehender Markeninstrumente geben:

 

  • Überarbeitung der Saarland-Imagebroschüre: weniger textlastig!
  • Barrierefreiheit der Saarschrift
  • Produktion eines neuen Saarland-Imagefilms: mehr Emotionen!
  • Vereinheitlichung der Bildsprache inkl. Entwicklung einer eigenen Fotolinie
  • Überarbeitung des CD-Konzeptes zugunsten einer höheren Funktionalität
  • Studienbasierte Weiterentwicklung der Markenbotschaften

Ansprechpartner

Tina Müller

Projektleitung Saarland-Marketing

Tel.: 0681 9520-496

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: tina.mueller@saaris.de

Förderer