Saarländisch-polnische Kooperationsgespräche in Saarbrücken

19. Dezember 2016


Auf Initiative von Saarland International und CDH Saarland e.V. besuchte eine Unternehmerdelegation aus Polen im November das Saarland. Angereist waren Vertreter von insgesamt sieben polnischen Unternehmen, die in den Bereichen Bau, Baumaterialien und Möbel tätig sind. Bei einem Willkommensempfang hatten die Unternehmer die Möglichkeit, sich mit dem Handelsvertreterverband des Saarlandes und seinen Mitgliedern zu vernetzen. Highlight des Besuches war eine im Anschluss zum Zwecke der Geschäftsanbahnung von saaris organisierte Kooperationsbörse. Viele saarländische Unternehmer nutzten die Gelegenheit, direkte Gespräche mit den potenziellen Geschäftspartnern aus Polen zu führen.

 

Es zeigte sich schnell: die Anreise hatte sich gelohnt. Hochkarätige Geschäftspartner auf beiden Seiten trafen zusammen und konnten Gespräche zu Kooperations- und Vertriebspartnerschaften führen. Den zweiten Tag nutzten die polnischen Unternehmer dann für einige Unternehmensbesuche und -besichtigungen im Saarland. Dass die Kooperationsbörse ein voller Erfolg war zeigte sich auch an den positiven Rückmeldungen der polnischen Unternehmen. Sie sei „sehr gut organisiert“ gewesen und eine „sehr gute Möglichkeit, in sympathischer Atmosphäre neue Kontakte im Saarland aufzunehmen.“ Häufig wurde auch der Wunsch geäußert, an kommenden ähnlichen Veranstaltungen wieder teilnehmen zu dürfen.

 

Organisiert wurde die Delegationsreise von saaris in Zusammenarbeit mit dem polnischen Partner und Repräsentanten der saarländischen Wirtschaft in Polen, Marek Goralczyk. Finanziell ermöglicht wurde der Delegationsbesuch durch Mittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes. „Polen ist ein bedeutender Handelspartner für die saarländische Wirtschaft. Gerade bei der derzeit problematischen Lage in Europa ist es daher wichtig, auch die bereits intensiven europäischen Wirtschaftsbeziehungen weiter zu stärken.“ so Staatssekretär Jürgen Barke.

 

Für 2017 wird bereits ein „Gegenbesuch“ geplant. Saarländische Unternehmen erhalten vom 6. bis 8. Juni 2017 die Möglichkeit, im Rahmen einer Wirtschaftsreise nach Polen an Kooperationsgesprächen in Bydgoszcz teilzunehmen und die ITM Polska in Poznan zu besuchen.


Ansprechpartner

Nicole Boissier

Internationalisierung

Tel.: 0681 9520-480

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: nicole.boissier@saaris.de