Saar-Uni: Unternehmertag mit Schwerpunkt Besteuerung

22. August 2016


Unter dem Motto „Aktuelle Fragen der Unternehmensbesteuerung“ steht der
14. Unternehmertag, zu dem die Universität des Saarlandes am 1. September 2016 ab 13:00 Uhr einlädt. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet statt in Gebäude B4 1 (Raum 0.18). Experten aus Praxis und Wissenschaft informieren unter anderem über Immobilieninvestitionen im deutsch-französischen Raum, die Besteuerung international tätiger Familienunternehmen und grunderwerbsteuerliche Fragen bei Umstrukturierungen im Konzern. Das Institut für Existenzgründung und Mittelstand von Professor Heinz Kußmaul organisiert die Veranstaltung.

 

Welche Auswirkungen haben unternehmerische Entscheidungen auf die Steuern? Wo lauern Fallstricke? Worauf müssen deutsche oder französische Investoren achten, wenn sie im Nachbarland in Immobilien investieren? Dies sind einige der Themen, die Experten auf dem diesjährigen Unternehmertag der Universität erörtern. Ein besonderer Fokus der Vorträge liegt auf grenzüberschreitenden Fragestellungen.  Mit der Veranstaltung wendet sich die Universität jedes Jahr an saarländische Unternehmerinnen und Unternehmer. Ziel ist, Gelegenheit zum Austausch mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis zu geben und so die Leistungsfähigkeit des Mittelstandes zu stärken.

 

Der Unternehmertag findet seit 2003 an der Universität des Saarlandes statt. Initiiert wurde die Veranstaltung gemeinsam vom Institut für Existenzgründung und Mittelstand von Professor Heinz Kußmaul und der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer der Universität des Saarlandes (KWT), die den Unternehmertag abwechselnd organisieren.

 

Um Anmeldung wird gebeten.

 

Programm und Anmeldung auf:
www.uni-saarland.de/lehrstuhl/bli/14-unternehmertag-an-der-uds.html

 

Bild:
Das Institut für Existenzgründung und Mittelstand von Professor Heinz Kußmaul organisiert die Veranstaltung (Foto: Jörg Pütz)