Saar-Jungunternehmer gewinnen mit Job-App Gründerwettbewerb

21. März 2016


Das Start-up-Unternehmen Twail, eine Ausgründung der Saarbrücker Informatik, hat den ersten Platz beim Stuttgarter Regionalwettbewerb des „Elevator Pitch BW“ belegt. Die Saarbrücker Informatik-Absolventen setzten sich dabei gegen zehn konkurrierende Teams aus dem ganzen Bundesgebiet durch. Sie wurden für die Entwicklung der Job-App „HireMe“ ausgezeichnet, die in kürzester Zeit  Jobsuchende und -anbieter zusammenbringt. Die Saarbrücker Jungunternehmer, die ihre App im Unternehmen Twail vermarkten, werden seit November vergangenen Jahres auch mit einem Exist-Stipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unterstützt.

 

Die App „HireMe“ vermittelt in erster Linie kurzfristige Arbeitsaufträge unter anderem in der Gastronomie, bei Veranstaltungen, im Verkauf oder der Nachhilfe. Quasi in Echtzeit können Jobanbieter mithilfe der App auf einsatzbereite Arbeitskräfte zugreifen: Wird Personal benötigt, erstellt der Anbieter ein Inserat in einer bestimmten Jobkategorie  – beispielsweise Gastronomie und Service. Dieses wird per Push-Nachricht auf alle Smartphones derjenigen gesendet, die sich für die Jobkategorie interessieren und zur angegebenen Zeit am entsprechenden Ort arbeiten können. „Wir sind damit auf das Bedürfnis von Arbeitgebern eingegangen, wenn sie etwa für eine Veranstaltung kurzfristig Servicekräfte benötigen“, sagt Sebastian Hof, der das Programm gemeinsam mit David Poetzsch-Heffter entwickelt hat.

 

Wer einen Job sucht, kann sich innerhalb von Sekunden für die Arbeit bewerben. Interessant ist dies unter anderem für Studenten, die sich mit unterschiedlichen Nebenjobs etwas hinzuverdienen möchten. Hierzu legt man auf der Plattform ein Profil an und erhält dann individuell zugeschnittene Jobvorschläge, sobald diese verfügbar sind. Mit der App können sich Arbeitgeber und -nehmer außerdem gegenseitig bewerten.

 

Eine Geschäftsidee innerhalb der Zeit vorzustellen, die eine Fahrt im Fahrstuhl dauert: Das ist die Idee hinter dem Gründerwettbewerb „Elevator Pitch“ des Landes Baden-Württemberg. Der Regionalwettbewerb des „Elevator Pitch BW“ in Stuttgart fand im Rahmen der „Intergastra“ statt, einer der wichtigsten internationalen Fachmessen Europas für die Gastronomie und Hotellerie. Insgesamt zehn ausgewählte Gründer und Jungunternehmer aus ganz Deutschland präsentierten ihr unternehmerisches Konzept. Das saarländische Gewinnerteam erhielt ein Preisgeld von 500 Euro.

 

Das Start-up-Unternehmen Twail ist eine Ausgründung der Saarbrücker Informatik. Es hat seinen Sitz im Starterzentrum der Universität des Saarlandes. Die jungen Unternehmer haben sich im November 2015 beim Exist-Wettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie behauptet und werden ein Jahr dabei gefördert, ihre Geschäftsidee auszubauen und weiterzuentwickeln.

 

Die App HireMe ist kostenlos für alle gängigen Smartphones verfügbar.