Planen, Bauen und Betreiben mit der BIM-Methode: Zweiter Praxis-Workshop hat stattgefunden

4. Februar 2019


Am 10. Januar 2019, schon früh im neuen Jahr, fand der 2. BIM-Praxisworkshop statt.

 

Im vollbesetzten Saal wurde intensiv gearbeitet. „Wir versuchen immer ein aktuelles BIM-Projekt vorzustellen. Danach folgt ein BIM-Fachbeitrag. Fragen, Anmerkungen zu eigenen Erfahrungen und neue Ideen sind unbedingt erwünscht“, so Dr.-Ing. Thomas Siemer, bei saaris verantwortlich für BIM.

 

Der Beantwortung der vielen Fragen von den Teilnehmern wurde viel Zeit zur Verfügung gestellt. „Was habe ich davon? Wo fange ich an? Wer arbeitet schon mit BIM im Saarland? Wo kann ich mich informieren?“ Thomas Siemer: „Es wurde klar, dass zusätzlich zu technischen Voraussetzungen (BIM-Modell, Datenübermittlung, Arbeiten mit einem BIM-Viewer) eine intensive Erläuterung dieser neuen Arbeitsweise mit den Anforderungen an unsere Unternehmen sehr wichtig ist. Das Workshop-Konzept wird sich auch zukünftig mit diesen Fragen intensiv beschäftigen!“

 

Michael Erhardt von der Bauunternehmung Erhardt + Hellmann aus Homburg: „Natürlich kostet es zunächst, wenn ich BIM in unserem Unternehmen mit Software und Schulungen der Mitarbeiter einführe. Wenn ich aber einige Jahre vorausschaue, dann werde ich mit dieser Arbeitsweise Geld verdienen. Und ich bin vorbereitet. Ich kann am Markt agieren und muss nicht plötzlich reagieren, um die neuen Anforderungen erfüllen zu können.“  

 

 

 

 

 


Ansprechpartner

Dr.-Ing. Thomas Siemer

Building Information Modeling

Tel.: 0681 9520-459

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: thomas.siemer@saaris.de 

Beim zweiten BIM-Workshop gab es erste Erfahrungsberichte von Unternehmen und ausführliche Antworten auf konkrete Fragen der Teilnehmer.