Migranten: Stellensuche und der eigene Auftritt

2. Juli 2018


Der Zuzug vieler Migranten nach Deutschland stellt sowohl die Gesellschaft als auch die Migranten selbst vor große Herausforderungen. Es gilt, sich sozial und beruflich zu integrieren. Damit dies gelingen kann, müssen Zugezogene Verhaltensweisen und Strukturen kennenlernen. Die Servicestelle für Arbeitsmarktintegration (SAI) berät zu Arbeitsmarkt, Arbeitssuche und Bewerbung, wie z. B. kürzlich im Rahmen des Workshops „Stellensuche und der eigene Auftritt“. Weitere Workshops sind geplant.

 

Im Workshop informierte saaris-Mitarbeiter Peter Hippchen Zugezogene über die Stellensuche. „Wo finde ich eine passende Stelle und potenzielle Arbeitgeber?“, lautete die Frage. Bei der Umsetzung der eigenen Wünsche und dem Finden einer geeigneten Position ist die Nutzung von Jobportalen von großer Bedeutung. Der Referent stellte verschiedene Portale wie Stepstone und Indeed vor. Darüber hinaus wies er auf Messen und die Bedeutung sozialer und beruflicher Netzwerke wie XING und Linkedin hin und erklärte den Umgang mit diesen.

 

Die Darstellung der eigenen Person spielt bei der Arbeitssuche eine große Rolle. Ein besonderes Modell ist hier das AIDA-Konzept (Attention, Interest, Desire, Action), das eingesetzt wird, um beim Arbeitgeber den Wunsch zu erzeugen, einen Bewerber einzustellen.

 

Spannende Tipps zur Bewerbung und der Selbstpräsentation ergänzten die Veranstaltung. Der „90 Sekunden Pitch“ ist bestens geeignet, um sich bei Gelegenheiten wie Messen, Netzwerktreffen und Zufallskontakten kurz vorzustellen. Die Teilnehmer konnten die Methode gleich ausprobieren und üben, sich selbst zu präsentieren. Das „Kurzprofil“ wird eingesetzt, um einen bleibenden Eindruck bei Arbeitgebern zu hinterlassen. Auf einer DIN A4 Seite werden die eigenen Stärken und Kenntnisse aufge¬zeigt. Ein wesentlicher Faktor beim Bewerben, insb. bei der Initiativbewerbung, ist das Telefongespräch. Anhand praktischer Beispiele erarbeiteten die Teilnehmer, welche Fehler hier unterlaufen können und wie man das Gespräch richtig gestaltet.

 

Die Teilnehmer zeigten sich sehr interessiert und arbeiteten engagiert mit.


Ansprechpartner

Anja Lehmann

Integrationsmanagement

Tel.: 0681 9520-448

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: anja.lehmann@saaris.de