IT-Inkubator und Kompetenzzentrum Informatik Saarland

26. Mai 2014


Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer hat der Universität des Saarlandes (UdS) und der IT-Inkubator GmbH, getragen von den Gesellschaftern Max-Planck-Innovation GmbH und Wissens- und Technologietransfer GmbH der UdS den Zuwendungsbescheid für einen gemeinsamen Förderantrag in Höhe von rund 1,6 Mio. € überreicht.

Der IT-Inkubator soll das wirtschaftliche Potenzial von Erfindungen im Bereich der Informationstechnologie, die aus den Forschungseinrichtungen der Universität des Saarlandes und den Max-Planck-Instituten hervorgehen, noch besser erschließen. Forschungsergebnisse werden durch einen Inkubationsprozess soweit entwickelt, dass neue Unternehmen zur Vermarktung der Produkte gegründet werden können oder etablierte Industrieunternehmen Lizenzen an den neuen Technologien zur Weiterentwicklung und -vermarktung erwerben können.

Das Kompetenzzentrum Informatik Saarland (KIS) fördert stellvertretend für den Fachbereich Informatik an der UdS und der Hochschule für Technik und Wirtschaft den Technologietransfer und die Vernetzung mit der Industrie, sorgt für eine Steigerung des Bekanntheitsgrades der saarländischen Informatik und betreibt Aktivitäten zur Nachwuchsgewinnung.