Innovation und Auslandsgeschäft: Förderung durch Land, Bund und EU

15. Januar 2018


Die Finanzierung innovativer Vorhaben ist, wie die Umsetzung von Internationalisierungsmaßnahmen, ein wichtiges Thema für Unternehmen. Auf regionaler, nationaler und EU-Ebene gibt es eine Vielzahl von Förderprogrammen. Für KMU ist es oft schwer, das Passende zu finden. Eine saaris-Veranstaltung gab Hilfestellung.

 

Unter den Gästen waren Raymond Lezaud von der Lezaud & Co. GmbH in St. Wendel. Er hat gerade eine neue Halle in Bliesen gebaut und plant eine größere Produktion sowie weitere Entwicklungsprojekte. Michaela Kochems, Prokuristin der dr. marx GmbH in Spiesen-Elversberg, hat schon Förderungen in Anspruch genommen und hoffte bei der Veranstaltung auf Förderprogramme, die sie noch nicht kennt. Zwei Unternehmen von vielen, die sich für innovative Förderungen interessieren.

 

Technologische Produkte entwickeln und erfolgreich am Markt etablieren. Das Ziel ist gesetzt, nur wie ist dies auch zu erreichen? Welche Förderungen sind möglich und wer kann mir helfen? Fragen, die bei der Veranstaltung aufgegriffen und diskutiert wurden. Zu den Referenten gehörten nicht nur die saaris-Experten. Hilfe gab es auch von Jörg Scherer (EURICE), Jochen Seifert (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Michael Schmidt (Saarländische Investitions-und Kreditbank AG) und Dr. Sebastian-Tim Schmitz-Hertzberg (Euronorm GmbH). Schwerpunkte waren die Fördermöglichkeiten der EU durch „Horizon 2020“, Markterschließungsprogramme von BMWi und Land sowie ZIM als Klassiker der Technologieförderung des Bundes.

 

Gerade im Saarland besteht ein besonderer Bedarf an Förderung und Entwicklung. Es gilt, die neuesten Entwicklungen aufzugreifen und den Anschluss nicht zu verlieren. Kernaufgabe von saaris ist es, genau hier Unternehmen eine Möglichkeit zu eröffnen, ihre Ideen am Markt umzusetzen.


Ansprechpartner

Carine Messerschmidt

Enterprise Europe Network - Internationalisierung

Tel.: 0681 9520-452

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: carine.messerschmidt@saaris.de

Förderer