IBMT: iManageCancer: innovative Apps

29. März 2016


Fortschritte in der Tumorbehandlung machen Krebs immer öfter zu einer heilbaren oder chronischen, langwierigen Erkrankung. Mehr denn je sind Patienten und deren Angehörige gefordert, eine aktive Rolle zu übernehmen. Das EU-Projekt „iManageCancer“ will Patienten durch innovative GesundheitsApps unterstützen und wird künftig eine Selbstmanagement-Plattform bereitstellen, die auf die speziellen Bedürfnisse von Krebspatienten zugeschnitten ist und deren Wohlbefinden in den Mittelpunkt stellt. Das Fraunhofer-In­stitut für Biomedizinische Technik IBMT koordiniert das Vorhaben. Seine Aufgaben konzentrieren sich auf die Weiterentwicklung eines „Care-Flow-Engine“, das Arzt und Patienten durch die Behandlung führt. Die Technik soll es Onkologen erlauben, Behandlungsprozesse mit integrierten Aufgaben, Entscheidungsregeln und Hilfestellungen zu formulieren, die das System dann für Patienten und ihre Ärzte personalisieren und ausführen kann.

 

Weitere Informationen auf http://idw-online.de/de/news645081