Großes entsteht immer im Kleinen. Starke Botschaften aus dem Saarland.

13. Oktober 2016


Starke Marken, gute Arbeits- und Lebensbedingungen, eine international anerkannte Forschungslandschaft sowie Kultur- und Naturräume, die kaum Grenzen kennen – bei uns im Saarland lässt es sich gut arbeiten und vor allem hervorragend leben. Um diese Standortvorteile auch über die Grenzen des Landes hinaus bekannter zu machen, startet das Saarland-Marketing ab Ende Oktober 2016 eine crossmediale Herbstkampagne mit aussagekräftigen Botschaften. Jede Saarländerin und jeder Saarländer kann mitmachen und attraktive Preise gewinnen.

 

Neun neue Werbemotive wurden entwickelt, welche die Standortvorteile des Landes transportieren sollen. Egal, ob es sich dabei um die im nationalen Vergleich eher niedrigen Lebenshaltungskosten handelt oder ob es um die saarländische Mentalität geht – die fundierten Informationen kommen auch immer mit einem Augenzwinkern daher.

 

Nach den Herbstferien werden einige ausgesuchte Werbebotschaften im Saarland auf Großflächen und CityLights zu sehen sein. Der werbliche Fokus liegt jedoch deutlich außerhalb der Landesgrenzen: In Städten wie Köln, Frankfurt und Berlin, wo überdurchschnittlich viele Exil-Saarländer leben, werden Werbeschaltungen in den sozialen Medien platziert. Saarland-Fans werden in diesen Städten außerdem auf witzige und sympathische CityCards stoßen. Und auch digital tut sich Einiges: So erscheint im Oktober das erste einer neu konzipierten Reihe von Videos, die saarländische Exzellenzbeispiele vorstellen und national bewerben. Neu im Programm des Saarland-Marketings ist auch eine Internetplattform (Direktlink: mein.saarland), auf der es einiges zu entdecken gibt.


Ansprechpartner

Tina Müller

Projektleitung Saarland-Marketing

Tel.: 0681 9520-496

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: tina.mueller@saaris.de