Gespräch mit Kreativsonar-Gewinner hololux

9. November 2015


Klingt nach Science Fiction! hololux wurde Ende Juni im Rahmen des Kreativsonar 2015 ausgezeichnet. Durchgeführt wurde der Wettbewerb von saar.is in Kooperation mit dem kreativzentrum.saar und dem Business and Innovation Center (BIC) Kaiserslautern. Insgesamt wurden zehn Kreativschaffende aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland für ihre hervorragende Geschäftsidee geehrt.

hololux, Saarbrücken, konzipiert, entwickelt und berät beim kreativen Einsatz von Virtual Reality & Augmented Reality-Systemen in Marketing, Entertainment und Bildung. Gründer Thorsten Harry, der hierzulande vor allem für seine Mitarbeit am letzten STAR TREK bekannt ist, stand uns für ein kurzes Interview Rede und Antwort.

Wie ist eure Idee entstanden?

Während unserer Arbeit mit ersten Vorserienmodellen von Virtual Reality Brillen wie Oculus Rift oder HTC Vive wurde uns das Potenzial von Virtual Reality und Augmented Reality schnell klar – die Zahnräder ratterten. Wir sahen einen klaren Mehrwert dieser Technik für viele Marketinganwendungen und Industrieapplikationen und sind überzeugt, dass diese neuen Medien viele Branchen rasant verändern werden.

Warum seid ihr mit eurer Idee im Saarland zuhause?

hololux geht aus dem saarländischen Unternehmen bildpiloten (www.bildpiloten.com) hervor. Die Expertise der bildpiloten in der 360-Grad Videoproduktion und Echtzeit 3D-Grafik auf Hollywood-Niveau bildet die Basis für die Arbeit von hololux.

Welche Ziele habt ihr euch für die Zukunft gesetzt?

Wir wollen zu einem führenden Dienstleister für Virtual Reality und Augmented Reality Content und Technik in Deutschland werden sowie Unternehmen aus der Industrie und aus der Marketingbranche darin beraten, wie sie diese neuen Technologien gewinnbringend für sich nutzen können.

Euer Motto?

Dort wo die Realität aufhört wird´s erst richtig spannend.


Kontakt:

Sabine Betzholz-Schlüter

ikt.saarland

Tel.: 0681 9520-474

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: sabine.betzholz-schlueter(at)saar-is.de