Fun, Networking & Jobs: Campus-Messe next an der Saar-Uni

7. Mai 2018


Bunt, frisch und anders – die Campus-Messe next für alle Fachrichtungen an der Saar-Uni verzichtet bewusst auf ein klassisches Messe-Konzept und setzt dafür auf das Motto "Fun, Networking & Jobs". Die Premiere im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg und übertraf die Erwartungen. Am 17. Mai 2018 geht die Veranstaltung in die zweite Runde: von 10 bis 16 Uhr auf dem Saarbrücker Campus in und rund um die Gebäude E1 3, E1 5, E2 2 und E2 5.
 

75 Firmen aus vielen verschiedenen Branchen werden bei der Campus-Messe next auf dem Saarbrücker Campus dabei sein. Die Unternehmen aus der Großregion und ganz Deutschland stellen sich vor und suchen hier wieder künftige Fachkräfte aus Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Natur- und Ingenieurwissenschaften bis hin zu Rechts-, Kultur- und Sprachwissenschaften. „Die Messe richtet sich an Studenten, Absolventen, Doktoranden und Nachwuchs-Wissenschaftler aller Fächer. Die Besucher erwartet wieder ein buntes Programm mit vielen Aktionen – von Vorträgen, Lebenslauf-Checks, Bewerbungsfotos, Food Trucks, free Popcorn, Gewinnspiel und vielem mehr“, sagt Sarah Fitsch aus dem Organisationsteam. Veranstalter ist das Career Center in der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT) der Saar-Uni.
 

Alles ist darauf ausgelegt, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, in der es leichtfällt, aufeinander zuzugehen. „Diese Strategie ging im vergangenen Jahr sehr gut auf: Wir haben viel positives Feedback von Besuchern wie Ausstellern erhalten. Viele Firmen gaben Rückmeldung, dass freie Stellen über die Messe besetzt werden konnten“, erklärt Sarah Fitsch. Wer einen geführten Messerundgang in kleinen Gruppen machen will, kann ab 10 bis 14 Uhr zur vollen Stunde ohne Anmeldung zum Treffpunkt vor dem Haupteingang von Gebäude E1 3 kommen. Oder sich bereits vor der Messe für Gesprächstermine mit Ausstellern registrieren. In der Start-up Lounge in Gebäude E1 5 stellen sich junge Firmen vor und zeigen, was man im Saarland als Selbstständiger so alles bewegen kann. Aussteller geben in Vorträgen Einblicke in ihren Berufsalltag. Einige der Vorträge richten sich gezielt an Studenten aus den Geschichts-, Kultur- und Sprachwissenschaften und an Rechtswissenschaftler. Food Trucks sorgen für das leibliche Wohl. Es gibt spannende Technikvorführungen, Tischkicker und vieles mehr.