Energieeffizienz-Programm STEP up! - letzte Förderrunde

29. Oktober 2018


In der sechsten und letzten Ausschreibungsrunde seines Förderprogramms STEP up! (STromEffizienzPotentiale nutzen!) des Bundeswirtschaftsministerium können sich Unternehmen aller Branchen, Technologien und Größen bis 30. November 2018 für die Förderung von Effizienzmaßnahmen bewerben. Schwerpunkt der geschlossenen Ausschreibung sind diesmal kombinierte Strom- und Wärmeeinsparungen.

 

Die Förderung bei STEP up! erfolgt zweimal jährlich in jeweils einer themenoffenen und einer geschlossenen Ausschreibung. Die offene Ausschreibung zielt auf reine Stromeffizienzmaßnahmen. Die geschlossene Ausschreibung fokussiert auf ein bestimmtes Thema oder eine Technologie. Diesmal stehen sogenannte Kombiprojekte „Strom-Wärme“ im Mittelpunkt. Gefördert werden Projekte, die zusätzlich zur Verbesserung der Stromeffizienz auch wärmeseitig Effizienzverbesserungen erzielen. Die geschlossene Ausschreibung ist erstmalig auch technologie- und branchenoffen, sodass eine Vielzahl von Effizienzmaßnahmen möglich wird.

 

In vielen Industriesektoren lohnt es sich, gleichzeitig in die Strom- und die Wärmeeffizienz zu investieren. Angefangen bei den thematischen Schwerpunkten der vergangenen Ausschreibungsrunden   Trocknungs- und Reinigungsprozesse sowie Wasser- und Abwassertechnik   bieten z. B. auch die Metallerzeugung und -verarbeitung, die Lebensmittel- und Papierindustrie oder aber die chemische Industrie Ansätze für kombinierte Maßnahmen. Unternehmen können sich ihre Investitionskosten mit bis zu 30 % bezuschussen lassen Unternehmen können für die Vorbereitung ihres Antrags ein umfassendes Beratungs- und Informationsangebot beim Projektträger nutzen.

 

(Quelle: http://idw-online.de/de/news701517)