Einmal um die ganze Welt – mit Saarland International

16. Januar 2017


Saarland International bietet auch 2017 wieder ein prall gefülltes Programm für alle Internationalisierungs-und Messeinteressenten an. Länderschwerpunkte werden Polen, Südafrika und Frankreich sein. Im Juni führt eine Wirtschaftsreise zur Industriemesse ITM nach Posen und nach Bydgoszcz, im September stehen Kooperationsgespräche und ein Besuch der Automechanika in Johannesburg auf dem Programm.

 

Ein besonders intensives Jahr steht im Bereich Messen bevor: Bei insgesamt sechs Messen wird das Saarland mit Gemeinschaftsbeteiligungen vertreten sein. Im ersten Halbjahr stehen die CeBIT in Hannover, die Buchmesse in Leipzig sowie das neue Messeformat „Haus und Garten“ in Saarbrücken an. Neu im Messeprogramm ist auch die it-sa in Nürnberg. Die einzige IT-Security-Messe im deutschsprachigen Raum ist eine hervorragende Plattform für IT-Sicherheitsbeauftragte, Entwickler und Anbieter entsprechender IT-Produkte. Der saarländische Automobilsektor wird sich bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA PKW) in Frankfurt präsentieren. Und selbstverständlich ist wieder eine Beteiligung am Weltforum der Medizintechnik, der MEDICA in Düsseldorf, geplant.

 

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit von Saarland International liegt wieder auf der individuellen Förderung von Unternehmen über die Programmformate „Go International“ und „InKontakt“. Unterstützt werden dabei Geschäftspartnervermittlungen, Marktanalysen, Zertifizierungen, fremdsprachliche Publikationen, Messeauftritte und vieles mehr. Im vergangenen Jahr haben bereits fünfzig Unternehmen von den Angeboten Gebrauch gemacht, für 2017 hoffen wir auf noch mehr!

 

Das „Rookies-Frühstück“ und die Erstberatung „Kaffee, Kekse und Kontakte“ richten sich an alle Internationalisierungseinsteiger; Länderinformationen und Workshops runden das Programm ab.


Ansprechpartner

Nicole Boissier

Internationalisierung

Tel.: 0681 9520-480

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: nicole.boissier@saaris.de