Ein Jahr erfolgreiche Arbeit im Welcome Center Neunkirchen

10. Januar 2017


Das Saarland ist auf einem guten Weg, den Kampf gegen den demographischen Wandel zu gewinnen. Mit Hilfe des Welcome Centers in Neunkirchen, aufgebaut durch saaris, werden seit einem Jahr beispielsweise Fachkräfte aus dem In- und Ausland erfolgreich im Landkreis Neunkirchen integriert.

 

„Leben, Wohnen und Arbeiten in der Vitalregion Neunkirchen“ ist der Leitspruch des Welcome Centers Neunkirchen, das vor einem Jahr gegründet wurde und unter der Führung von saaris agiert. Mit im Boot sitzen die Regionale Entwicklungsagentur sowie der Landkreis Neunkirchen. Sie alle wissen, wie langfristig essentiell die Rekrutierung von Fachkräften aus dem In-und Ausland ist. Anfang 2016 startete das Welcome Center Neunkirchen als Nebenstelle des Welcome Centers bei saaris mit Christina Strauss als Leiterin: „Ziel unserer täglichen Arbeit ist es, den Neubürgern Unterstützung beim Einleben und Wohlfühlen anzubieten“, so Strauss. Instrumente hierfür seien Ver¬anstaltungen und Beratungen sowohl für inländische als auch für ausländische Neubürger.

 

Dabei gehen die Dienstleistungen weit über die üblichen wie Deutschkurse, Praktika oder Infoveranstaltungen zu deutscher Kultur und zum Arbeitsmarkt hinaus: „Wir beraten individuell, nehmen die Neubürger an die Hand, identifizieren ihre Potenziale sowie Kompetenzen und unterstützen bei Bewerbungen und Kontakten zu möglichen Arbeitgebern. Vernetzung ist ein großes Thema. So kooperieren wir eng mit Vereinen und können damit auch die persönlichen Interessen und Bedarfe der neuen Bürger in idealer Weise unterstützen.“

 

Bildungskoordinator konzentriert sich auf die Aus- und Weiterbildung
Zu Beginn des Jahres 2017 nimmt ein sogenannter Bildungskoordinator im Welcome Center seine Arbeit auf. Seine Aufgaben sind vielfältig. Er wird die Bildungsangebote für Neuzugewanderte wie beispielsweise Sprachkurse oder berufliche Weiterbildung koordinieren. Außerdem wird er durch seine Arbeit in der Praxis weitere sinnvolle und notwendige Unterstützungsbedarfe identifizieren und Bildungsprojekte ins Leben rufen. Gemeinsam mit unterschiedlichen Bildungsanbietern, die es auch zu vernetzen gilt.

 

Neue Webseite beantwortet alle Fragen, die Neubürger interessieren
Ab sofort ist auch die neue Webseite der Willkommensregion Neunkirchen online. Auf www.willkommen-neunkirchen.saarland informiert das Online-Willkommensportal über die Dienstleistungen des Welcome Center Neunkirchen. Informationen über den Landkreis und alles rund um die Themen Zuwanderung, Arbeit, Wohnen, Freizeit und Bildung runden das Angebot ab.

Das Projektbüro ist ab sofort im Rathaus Neunkirchen, Oberer Markt 16, angesiedelt.

 

 

Bildunterschrift:
Workshop KompetenzenPanorama: Neubürger erhielten Tipps für einen erfolgreichen Berufsstart.


Ansprechpartner

Christina Strauss

Integrationsmanagement/Marketing

Tel.: 0160 - 97 474 269

E-Mail: welcome.center.neunkirchen@gmail.com

 

Projektbüro:
Rathaus Neunkirchen
Oberer Markt 16
66538 Neunkirchen