DFKI / Wacom: Notizen mit Mehrwert – individuelles Wissensmanagement

20. Dezember 2018


Wacom und DFKI haben ein gemeinsames System entwickelt, welches handschriftliche Dokumente mit nützlichem Wissen anreichert. Dieses umfasst neben Informationen aus dem Unternehmensgedächtnis auch individuelles Wissen und allgemein verfügbare Informationen, die kontextbezogen referenziert und dem Wissensarbeiter bedarfsgerecht angeboten werden. Die daraus resultierenden Möglichkeiten im Hinblick auf zusätzliche Anwendungen und Dienste sind weitreichend.

 

Die heutige Datenflut führt dazu, dass die vielen uns umgebenden Informationen für den Einzelnen kaum noch überschau- und handhabbar sind: Dokumente werden in ausladenden Ordnerstrukturen abgelegt, E-Mails treffen fast minütlich ein, Notizen zu wichtigen Besprechungsinhalten werden handschriftlich festgehalten und verschwinden in der Kladde oder im Stapel Papier. Um dieser Fülle an Informationen Herr zu werden ist ein Wissensmanagementsystem erforderlich, das die spezifischen Arbeitsmethoden des Einzelnen berücksichtigt und die individuellen Unterlagen sowohl in die persönlichen Daten als auch in das Firmengedächtnis einbindet. Darüber hinaus braucht es eine proaktive Bereitstellung weiterführender Informationen aus relevanten Quellen, die zum aktuellen Kontext passen oder aber der Lösung des spezifischen Problems dienen.

 

Weitere Informationen auf http://idw-online.de/de/news707051.