Azubis als Unternehmensbotschafter bei Kinderklimaschutzkonferenzen

6. November 2017


Unter dem Titel „Zukunfts.Werte.Unternehmen“ organisiert die CSR-Servicestelle von saaris in Kooperation mit dem Verantwortungspartner Saarland e. V. Bildungsprojekte mit Nachhaltigkeitsbezug. Im September startete die Initiative mit dem Pilotprojekt „Schüler.Unternehmen.Klimaschutz“ in St. Wendel. Engagiert mit dabei: der Dachdecker-Betrieb Helmut Zimmer GmbH.

 

Seine Auszubildenden in die Rolle eines verantwortungsvollen Unternehmensbotschafters schlüpfen lassen, dies testen Unternehmen aus dem Landkreis St. Wendel, wo partnerschaftlich mit lokalen Bildungseinrichtungen Kinderklimaschutzkonferenzen durchgeführt werden. Die Azubis übernehmen dabei die Rolle von Klimaassistenten und repräsentieren das Engagement ihres Unternehmens an der Partnerschule.

 

Das Ziel der Kinderklimaschutzkonferenz liegt in der Sensibilisierung zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Anhand von unterschiedlichen Experimenten entwickeln die Teilnehmer ein praktisches Verständnis für den Klimawandel und erfahren, mit welchen Mitteln ein positiver Beitrag auch im Alltag geleistet werden kann. Das Projekt ist eine Kooperation zwischen der Klimaschutzinitiative des Landkreises St. Wendel, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land mbH, dem Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) sowie dem Verantwortungspartner Saarland e. V und saaris.

 

Als engagierter Unternehmer beteiligt sich der Dachdecker-Betrieb Helmut Zimmer GmbH aus St. Wendel am Projekt. Das 1989 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 20 Gesellen und Auszubildende. Geschäftsführer Helmut Zimmer besucht einmal im Monat Schulen (wie auf dieser Titelseite dieser Ausgabe zu sehen ist) und berichtet über die Vielfalt des Handwerks. 2016 führte das Unternehmen 1.300 Schüler durch den Businesspark in St. Wendel; so werden jährlich mehr als 100 Praktika sowie Ausbildungsplätze an lokale Unternehmen vermittelt.

 

Inzwischen hat die Helmut Zimmer GmbH mit 13 Schulen feste Kooperationsvereinbarungen getroffen. Nachhaltigkeit sowie ein respektvolles Miteinander, ein starker Einsatz für die Region und das Handwerk – dies sind Werte, die den Dachdeckerbetrieb prägen. Sei es beim Europäischen Parlament der Unternehmer oder beim Klimaschutzkonzept des Landkreises, Helmut Zimmer setzt sich als Geschäftsführer für die Region ein. Das positive Image, das sich dadurch in den vergangenen Jahren aufgebaut hat, wirkt sich aus. „Wer sich in seinem Umfeld engagiert, hat mit dem Fachkräftemangel weniger Probleme; bei uns im Betrieb übersteigt die jährliche Anzahl an Bewerbungen bei Weitem die offenen Stellen. Wir gehen gezielt auf die Generation von morgen zu und legen großen Wert auf die Ausbildung junger Menschen“, erklärt Helmut Zimmer.

 

Nach dem Projekt „Schüler.Unternehmen.Klimaschutz“ soll es gleich mit neuen Formaten weitergehen. Pascal Thome von der CSR-Servicestelle: „Wir arbeiten mit dem Verantwortungspartner Saarland e. V. gemeinsam an weiteren Beteiligungsformaten, um unternehmerisches Bildungsengagement auszubauen. Dabei bieten wir allen interessierten Betrieben im Saarland die Möglichkeit, sich als Zukunfts. Werte.Unternehmen gesellschaftlich zu positionieren. Damit das Engagement dann auch sichtbar wird, unterstützen wir die Unternehmen und kooperieren auch mit dem Saarlandmarketing. Für das kommende Jahr planen wir einen Wertekongress, hier wollen wir viele Projekte und Unternehmen vorstellen."

 

 


Ansprechpartner

Pascal Thome

Gesellschaftliches Unternehmensengagement

Tel.: 0681 9520-594

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: pascal.thome@saaris.de

IfaS macht Auszubildende fit als Klimaassistenten für die Schulkonferenzen. Hier u.a. Azubis von Corona plus, Wirtschaftsförderung St. Wendeler Land, Kreissparkasse St. Wendel, MSL Mathieu Schalungssysteme, Dachdeckerbetrieb Helmut Zimmer, AKTIVIMMO.