Argentinien, Uruguay & Paraguay - Drei Chancenmärkte in Südamerika

29. August 2016


Die drei Nachbarstaaten Argentinien, Uruguay und Paraguay zählen derzeit zu den dynamischsten Märkten in Südamerika. Argentinien hat unter dem neuen Staatspräsidenten Mauricio Macri den Schuldenstreit mit internationalen Gläubigern beigelegt, Eingriffe in die Wirtschaft reduziert und Handelshürden abgebaut. Diese Weichenstellungen und die Zuversicht im Land dürften der Konjunktur wieder deutlich Schwung verleihen. Uruguay hat sich als Logistik- und Servicedrehscheibe für Südamerika positioniert und kann mit unternehmensfreundlichen Rahmenbedingungen und politischer Stabilität punkten. Paraguay setzt seinen seit mehreren Jahren anhaltenden Wachstumskurs fort und diversifiziert seine Wirtschaft in mehreren Branchen mit zunehmendem Erfolg.

 

Informieren Sie sich bei der Veranstaltung des Kompetenzzentrums Lateinamerika der IHK Pfalz, die in Zusammenarbeit mit der IHK Karlsruhe und der IHK Saarland durchgeführt wird, am 20. September 2016 in der IHK Pfalz, wie Sie die vielfältigen Geschäftschancen in den drei Ländern nutzen und Hürden überwinden können. Die Teilnahmegebühr beträgt 160 Euro.

Anmeldung auf https://www.pfalz.ihk24.de/System/vst/1308808?id=180838&terminId=327534.