25 Jahre Festo-Lernzentrum

15. November 2019


Das Festo-Lernzentrum feierte sein 25-jähriges Bestehen und machte mit der offiziellen Eröffnung der neuen Lernfabrik gleich den nächsten großen Schritt in die Zukunft.

 

„Das Festo-Lernzentrum ist ein Leuchtturm. Mitarbeiter, das wichtigste Kapital eines jeden Unternehmens, werden hier auf die Zukunft vorbereitet und damit die Industrie in Zeiten des Umbruchs für die Zukunft aufgestellt“, so Finanz-Staatssekretär Prof. Ulli Meyer in seinem Grußwort. Waren es zu Beginn sechs Mitarbeiter, arbeiten jetzt über 50 im Festo Lernzentrum mit dem Ziel, die saarländische Wirtschaft weiterzubilden und auf die neue Arbeitswelt vorzubereiten. Dabei setzt das Lernzentrum auf mehrere Geschäftsfelder: Erstausbildung, Seminare und Lehrgänge, Studium, Vermietung, Fördermittel, Forschungsprojekte, Qualitätsmanagement. „Wir qualifizieren Mitarbeiter aus Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette“, so der Geschäftsführer Prof. Peter Speck. Die Zahlen, die während des Festaktes präsentiert wurden sprechen für den Erfolg von Festo: 750 000 Teilnehmertage zählten die Verantwortlichen in den letzten 25 Jahren. Allein 900 Azubis waren vor Ort. Derzeit befinden sich 600 Teilnehmer in Technikerlehrgängen, 500 in Industriemeisterlehrgängen. Ein großes Anliegen des Lernzentrums ist auch die Förderung des naturwissenschaftlichen Nachwuchses.

 

Mit der neuen Lernfabrik, die während der Feier offiziell eröffnet wurde, geht das Lernzentrum nun den nächsten großen Schritt in seiner Entwicklung. Zwei Millionen Euro wurden in einen Anbau investiert, in dem zukünftig für viele Mitarbeiter nicht nur regionaler Unternehmen die Basis für die berufliche Neuorientierung 4.0. liegt. Neben dem Beruf können sich Fachkräfte mit modernsten IT-gestützten Robotern und Anlagen neues Wissen erarbeiten. Denn, so der Schlusssatz von Dr. Wilfried Stoll, Geschäftsführer der Festo Konzern Holding: „Schon damals vor 25 Jahren war der Strukturwandel wie heute ein Schlüsselthema im Saarland. Und genau wie damals wird dieser mit der entsprechenden Qualifikation wieder gelingen“.

 

Weitere Infos: www.festo-lernzentrum.de