Produktion.Zukunftsfähig.Vernetzt.

Neuer Ansprechpartner für Unternehmen bei grundlegenden Fragen zur Produktionsdigitalisierung

 

7. Dezember 2017


Am 12. Dezember 2017 startet das Mittelstand 4.0–Kompetenzzentrum Saarbrücken mit einer Eröffnungsveranstaltung sein Unterstützungsangebot für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Handwerksbetriebe in der Region. Diese können zukünftig von einem bedarfsgerechten Angebot profitieren, das sie schrittweise an die Digitalisierung heranführt. Das Kompetenzzentrum wird vom Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gGmbH (ZeMA), dem August-Wilhelm-Scheer-Institut für digitale Produkte und Prozesse gGmbH (AWSi) und saarland.innovation&standort e. V. (saaris) betrieben und ist am ZeMA angesiedelt.

Der digitale Wandel stellt die Wirtschaft vor große Herausforderungen. Insbesondere produzierende Unternehmen sind durch die zunehmend vernetzte Produktion und ihre vielfältigen Kunden- und Lieferantenbeziehungen betroffen. Sie müssen ihre Prozesse anpassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Doch viele Unternehmen sind noch zurückhaltend. Oft fehlt das Wissen um den wirtschaftlichen Nutzen und die Einsatzmöglichkeiten der digitalen Technologien. Hier setzt das neue Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken an. Mit seinem anbieterneutralen und kostenfreien Angebot werden mittelständische Unternehmen im Produktionsumfeld an die Digitalisierung herangeführt.

Bei der Veranstaltung erfahren Unternehmen, wie sie von dem vielfältigen Angebot profitieren können. Die Teilnehmer erwartet ein spannendes Programm rund um das Thema Produktionsdigitalisierung:

  • Eine Highlight-Tour zu Demonstratoren, die Digitalisierung und neue Geschäftsmodelle in produktions- und dienstleistungsnahen Bereichen anschaulich darstellen.
  • Ein saarländisches Unternehmens berichtet, wie Digitalisierungsprojekte Realität werden.
  • Eine Expertenrunde mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden diskutiert zum Status Quo und den Chancen der Digitalisierung für KMU.

Die Veranstaltung findet von 12:45 Uhr bis 17:30 Uhr im ZeMA, Eschberger Weg 46, 66121 Saarbrücken, statt. Das ausführliche Programm und eine Anmeldemöglichkeit stehen hier zur Verfügung.


Was ist Mittelstand-Digital?
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 - Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird.

Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Regionale Kompetenzzenten helfen vor Ort dem kleinen Einzelhändler genauso wie dem größeren Produktionsbetrieb mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch und praktischen Beispielen. Das BMWi ermöglicht die kostenlose Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.


Ansprechpartner

Sabine Betzholz-Schlüter

Technologietransfer / E-Business

Tel.: 0681 9520-474

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: sabine.betzholz-schlueter@saaris.de

Produktioin Zukunftsfähig Vernetzt - Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken